Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: BAB 8/Leonberg: drei auffeinanderfolgende Auffahrunfälle; Eberdingen: Unfall mit überschlagenem PKW

Ludwigsburg (ots) - BAB 8/Leonberg: drei aufeinander folgenden Auffahrunfälle

Ein Gesamtsachschaden von etwa 28.500 Euro ist die Folge dreier Auffahrunfälle, die sich am Sonntag gegen 18.50 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen im Baustellenbereich zwischen der Anschlussstelle Leonberg-West und dem Autobahndreieck Leonberg ereigneten. Zunächst fuhr ein 33 Jahre alter VW-Bora-Lenker vermutlich aus Unachtsamkeit auf seinen 52-jährigen Vordermann, der seinen Dacia verkehrsbedingt abbremsen musste, auf. Aufgrund dieses Unfalls muss nun ein dahinter fahrender 27-Jähriger in einem VW-Polo stark bremsen. Dies bemerkte ein 19-jähriger Audi-Fahrer wohl zu spät und fuhr in das Heck des Polo. Hierauf musste eine 48-jährige BMW-Fahrerin wiederum abbremsen. Ein ebenfalls 19 Jahre alter VW-Touran-Lenker, der wohl mit unangepasster Geschwindigkeit unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und stieß schließlich gegen den BMW. Der VW-Polo und der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicher Weise niemand.

Eberdingen: Unfall mit überschlagenem PKW

Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden von etwa 42.000 Euro forderte ein Unfall, der sich am Sonntag gegen 14.45 Uhr auf der Kreisstraße 1687 zwischen Eberdingen und Hochdorf ereignete. Mutmaßlich war ein 61-jähriger Mercedes-Fahrer auf der kurvigen und in einer Steigung verlaufenden Teilstrecke in Richtung Hochdorf mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs, so dass er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Mercedes überfuhr anschließend zwei Warnbaken, einen Leitpfosten und entwurzelte einen Obstbaum, bevor er sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Die beiden Insassen, der Fahrer und sein 57-jähriger Beifahrer, konnten von Ersthelfern aus dem PKW befreit werden. Ein zunächst hinzugerufener Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Eberdingen befand sich ebenfalls vor Ort. Die K 1687 musste während der Unfallaufnahme vollständig gesperrt werden. Fahrer und Beifahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Da ein Atemalkoholtest bei dem 61-Jährigen positiv verlief, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste, nach dem er geborgen war, abgeschleppt werden. Kurz nach 16.00 Uhr konnte die Straße wieder frei gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: