Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Böblingen: Unbekannte in Thermalbad eingebrochen; Sindelfingen: Unfall zwischen Rettungswagen und Mercedes; Schönaich: PKW überschlägt sich

Ludwigsburg (ots) - Böblingen: Unbekannte in Thermalbad eingebrochen

Indem sie die Eingangsschiebetür aufhebelten, gelangten bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag in die Mineraltherme Böblingen in der Straße "Am Hexenbuckel". Die Einbrecher begaben sich anschließend in den Kassenbereich im ersten Obergeschoss und brachen dort zwei aufgestellte Zahlautomaten auf. Aus diesen Automaten stahlen sie Bargeld in noch unbekannter Höhe. Der entstandene Sachschaden steht derzeit noch nicht fest. Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachten konnten, sich zu melden.

Sindelfingen: Unfall zwischen Rettungswagen und Mercedes

Bei einem Patiententransport, den ein 29-jähriger Rettungswagenfahrer gemeinsam mit zwei Sanitätern durchführte, ereignete sich am Donnerstag gegen 18.20 Uhr ein Unfall auf der Kreisstraße 1055. Der 29 Jahre alte Lenker, der aus Richtung Böblingen kam, wollte an der Abzweigung in Richtung des Autobahnanschlusses Sindelfingen-Ost nach links abbiegen. Vermutlich übersah er hierbei eine entgegenkommende 35-jährige Mercedes-Fahrerin und nahm dieser die Vorfahrt. Die 35-Jährige sowie eine 34 Jahre alte Mitfahrerin im Rettungswagen erlitten leichte Verletzungen und mussten durch Krankenwagen in Krankenhäuser gebracht werden. Für die unverletzt gebliebene Patientin wurde ein Ersatz-Rettungswagen angefordert, der sie, wie geplant, ins Krankenhaus fuhr. Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 6.500 Euro.

Schönaich: PKW überschlagen

Am frühen Freitagmorgen kam es in der Waldenbucher Straße in Schönaich zu einem Unfall, bei dem sich ein PKW überschlug. Ein 22 Jahre alter Mitsubishi-Fahrer, der die Strecke in Richtung Waldenbuch befuhr, kam vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit am Ortsausgang von Schönaich in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Der junge Fahrer verlor anschließend die Kontrolle über seinen Wagen und überschlug sich mit dem Fahrzeug. Er wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Der Mitsubishi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: