Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Vaihingen an der Enz: 31-Jährige am Bahnhof beraubt und Beleuchtung eines LKW-Anhängers gestohlen; Asperg: Zeitungsausträgerin beraubt

Ludwigsburg (ots) - Vaihingen an der Enz: 31-Jährige am Bahnhof beraubt

Am Mittwochmorgen verübten zwei bislang unbekannte Täter am Bahnhof in Vaihingen an der Enz einen Raub auf eine 31 Jahre alte Frau und konnten so einen Bargeldbetrag in dreistelliger Höhe erbeuten. Kurz vor 06.00 Uhr wollte die 31-Jährige am Fahrkartenautomat einen Monatsfahrschein bezahlen. Als sie im Begriff war, das Geld in den Automat zu stecken, entrissen die beiden Täter der Frau das Geld. Als sie sich dagegen wehrte und laut schrie, wurde sie geschlagen und getreten. Hierdurch ging sie zu Boden, wo die Räuber weiter auf sie einschlugen. Im weiteren Verlauf riss einer der Unbekannten dem Opfer eine Kette vom Hals. Anschließend rannten beide in Richtung eines angrenzenden Waldgebiets davon. Die Täter sollen etwa 18 Jahre alt und möglicherweise Südeuropäer sein. Das Kriminalkommissariat Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, bittet Zeugen, sich zu melden.

Vaihingen an der Enz - Enzweihingen: Beleuchtung eines LKW-Anhängers gestohlen

In der Nacht zum Freitag trieben bislang unbekannte Täter auf dem Hochwaldparkplatz, der entlang der Bundesstraße 10 auf Höhe der Kreuzung mit der Pulverdinger Straße in Richtung Hochdorf liegt, ihr Unwesen. Die Unbekannten machten sich an einem dort abgestellten LKW-Anhänger zu schaffen, demontieren die gesamte Beleuchtungseinrichtung und entwendeten diese, wie auch das Kennzeichen. Der Wert des Diebesguts liegt bei mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Markgröningen, Tel. 07145/9327-0, entgegen.

Asperg: Zeitungsausträgerin beraubt

Das Kriminalkommissariat Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich am frühen Donnerstagmorgen in der Bahnhofstraße in Asperg ereignete. Eine 54 Jahre alte Zeitungsausträgerin wollte gegen 03.30 Uhr ihre Arbeit beginnen und stellte zunächst ihren Wagen ab. Wenige Minuten darauf nahm sie in unmittelbarer Nähe ein Geräusch war. Als sie sich daraufhin umdrehte, verlor sie wohl umgehend das Bewusstsein. Die 54-Jährige kam erst wieder gegen 05.00 Uhr, in ihrem PKW sitzend, zu sich. Sie war am Kopf verletzt und ihre Tasche, in der sich persönliche Dokumente, ein Geldbeutel mit einem geringen Münzgeldbetrag sowie ein Handy befunden hatten, fehlte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: