Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Leonberg: Schlägerei im Stadtpark

Ludwigsburg (ots) - Aus einem Streit, der am Mittwochabend im Stadtpark zwischen einem 17 Jahre alten Asylbewerbern und einem 20-jährigen Mann entbrannte, entwickelte sich im weiteren Verlauf eine gefährliche Körperverletzung, weshalb nun das Polizeirevier Leonberg ermittelt. Die beiden Kontrahenten befanden sich gegen 20.20 Uhr mit jeweils zwei verschiedenen Gruppen im Park. Nachdem der 17-Jährige mit dem drei Jahre älteren Mann aneinander geraten war und diesen am Kragen gepackt hatte, zogen sich der 20-Jährige und seine Begleiter innerhalb der Anlage zurück. Es folgten weitere verbale Attacken seitens des syrischen Jugendlichen, der schließlich wohl gemeinsam mit weiteren Asylbewerbern unterschiedlichster Herkunft auf die jungen Leute losging. Der 20-Jährige ergriff daraufhin die Flucht und rannte in Richtung der Ostertagstraße davon. Der junge Syrer holte ihn ein und brachte ihn schließlich zu Fall. Daraufhin begannen er und mehrerer seiner Begleiter den 20-Jährigen zu schlagen und zu treten. Einer der Angreifer soll ihn hierbei auch mit einer abgebrochenen Flasche bedroht haben, warf diese jedoch nach Aufforderung durch die anderen Schläger weg. Als die jungen Asylbewerber bemerkten, dass ein 16-jähriges Mädchen die Polizei alarmiert hatte, flüchteten sie. Im Rahmen sofort durchgeführter Fahndungsmaßnahmen konnten der 17-jähriger Syrer sowie zwei gleichaltrige und ein 24-jähriger Flüchtling vorläufig festgenommen werden. Sie wurden nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: