Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Korntal-Münchingen: Stallgebäude ausgebrannt

Ludwigsburg (ots) - Vermutlich auf zündelnde Kinder ist der Brand eines als Geräteschuppen genutzten, freistehenden Stallgebäudes eines landwirtschaftlichen Anwesens am Lotterberg in Korntal zurückzuführen, der an späten Mittwochabend entdeckt wurde. Ein Anwohner hatte gegen 23:40 Uhr Flammen aus Richtung des Gehöfts bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr Korntal-Münchingen, die mit 50 Einsatzkräften vor Ort kam, stand das Stallgebäude bereits im Vollbrand. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude war aber nicht zu befürchten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. Eine Anwohnerin hatte am selben Tag Kinder auf dem Gelände festgestellt. Die drei Kinder im Alter von sieben, acht und elf Jahren konnten in der Folge von der Polizei ermittelt werden. Eines der Kinder räumte auch ein, dass sie am Abend im Bereich des Stalles mit Streichhölzern gezündelt hätten. Eine Schachtel Streichhölzer wurde von der Polizei direkt neben dem brennenden Stall sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: