Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Markgröningen: 27 Kisten Leergut gestohlen; Besigheim: Kurzschluss im Freibad; Kornwestheim: Fahrradfahrer nach Kollision mit PKW verletzt

Ludwigsburg (ots) - Markgröningen: 27 Kisten Leergut gestohlen

Mutmaßlich mit einem Fahrzeug transportierten bislang unbekannte Täter, die zwischen Sonntag 20.00 Uhr und Montag 06.00 Uhr bei einer Getränkehandlung in der Grabenstraße in Markgröningen zuschlugen, insgesamt 27 Kisten Leergut ab. Es handelt sich um Kisten in denen sich 0,5 Liter PET-Softdrink-Flaschen befanden. Der Wert des Leerguts beläuft sich auf einen dreistelligen Betrag. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Markgröningen, Tel. 07145/9327-0, entgegen.

Besigheim: Kurzschluss im Freibad - Feuerwehr fährt an

Vermutlich führte ein technischer Defekt an einer Pumpe des Freibads in der Jahnstraße in Besigheim am Montag gegen 13.30 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz. Zunächst stellte ein Mitarbeiter des Bades eine Fehlermeldung an den Pumpen für das Planschbecken fest und bemerkte Rauch in einem Schaltschrank. Daraufhin verständigte er die Freiwillige Feuerwehr Besigheim, die mit sieben Kräften in zwei Fahrzeugen ausrückte. Die Wehrleute kümmerten sich um den Kabelbrand, der mutmaßlich durch einen Kurzschluss ausgelöst wurde. Es gab keine Verletzten. Es entstand geringer Sachschaden. Das Planschbecken kann von Badegästen bis auf Weiteres nicht genutzt werden.

Kornwestheim: Fahrradfahrer nach Kollision mit Pkw verletzt

Vermutlich weil ein 30-jähriger Radfahrer die Vorfahrt nicht beachtete, kam es am Montag gegen 18.30 Uhr an der Kreuzung der Rosenstein- und der Achalmstraße zum Zusammenstoß mit einer Autofahrerin. Der 30-Jährige war auf der Achalmstraße Richtung Stadtmitte unterwegs, als er die Kreuzung überquerte und hierbei wohl eine 25-Jährige in ihrem VW übersah, die die Rosensteinstraße in Richtung Stuttgarter Straße befuhr. In der Folge nahm er der Frau die Vorfahrt. Dadurch kam es zum Zusammenprall und der Radfahrer, der keinen Helm trug, stürzte über die Motorhaube auf die Straße. Hierbei verletzte er sich schwer und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 30-Jährige wohl alkoholisiert gefahren war, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der entstandenen Sachschaden steht derzeit noch nicht fest. Zeugen des Unfalls melden sich bitte beim Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: