Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfallgeschehen auf der A81/Gemarkungen Herrenberg und Ludwigsburg sowie in Ludwigsburg und Bietigheim-Bissingen

Ludwigsburg (ots) - BAB 81 / Herrenberg: Verkehrsunfallflucht

Am Freitag gegen 13:00 Uhr kam es auf der A81 zwischen der Anschlussstelle Rottenburg und der Anschlussstelle Herrenberg an einem Stauende zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person, ein Unfallbeteiligter entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. Ein 24 Jähriger Audi-Fahrer fuhr in Richtung Stuttgart auf das Stauende zu als ein bislang unbekannter Audi-Fahrer vor ihm plötzlich die Spur wechselte. Auf Grund dieses Fahrmanövers leitete der 24-Jährige eine Vollbremsung ein. Dem hinter ihn fahrenden 59-Jährigen Porsche-Fahrer gelang es nicht rechtzeitig zu bremsen, sodass der Porsche auf den Audi auffuhr. Bei dem Unfall wurde der Audi-Fahrer leicht verletzt und es kam zu einem geschätzten Sachschaden von 15.000 Euro. Sachdienliche Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeuglenker nimmt die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg unter der Telefonnummer 0711 68690 entgegen.

Ludwigsburg: Verkehrsunfall zwischen Fahrradfahrern mit Schwerverletztem

Freitagabend gegen 18:40 Uhr kam es auf der Frankfurter Straße in Ludwigsburg zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern mit zwei verletzen Personen. Ein 25-Jähriger Radler befuhr die Frankfurter Straße in Richtung Bietigheim, als ihm im Bereich einer Unterführung ein 57-Jähriger Fahrradfahrer entgegen kam. Aus ungeklärter Ursache stießen beide Personen zusammen. Durch diese Kollision wurde der 25-Jährige leicht verletzt. Der 57-Jährige Radfahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert werden.

BAB 81 / Ludwigsburg: Verkehrsunfallflucht

Durch ein Fahrmanöver eines bislang unbekannten Fahrzeuglenkers kam es Freitagnachmittag gegen 14:50 Uhr zu einem Unfall auf der A81 zwischen der Anschlussstelle Ludwigsburg-Süd und der Anschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen. Ein 22-Jähriger fuhr mit seinem VW-Golf auf der linken Fahrspur der Autobahn, als ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker auf seine Spur wechseln wollte, manövrierte er um einen Unfall zu verhindern seinen Pkw in die Mittelleitplanke. Am Golf kam es zu einem geschätzten Schaden von 10.000 Euro. Sachdienliche Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeuglenker nimmt die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg unter der Telefonnummer 0711 68690 entgegen.

Bietigheim-Bissingen: Verkehrsunfallflucht mit leichtverletztem Radfahrer

Ein 14-jähriger Radfahrer wollte am Freitagabend gegen 17:00 Uhr einen Zebrastreifen im Bereich der Bahnhofstraße und der Gottlob-Grotz-Straße überqueren. Der Junge wurde mit seinem Rad hierbei von einem unbekannten männlichen Fahrer eines weißen Pkw erfasst. Durch die Kollision stürzte der Radler und verletzte sich leicht. Mehrere Zeugen halfen dem Verletzten. Der Unfallfahrer verweigerte es Angaben zu seiner Person zu machen und entfernte sich unerkannt. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen unter der Telefonnummer 07142 4050 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: