Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Großbottwar: Fahrzeug aufgebrochen; Vaihingen-Ensingen: Einbruch in Umspannstation; Besigheim: Diebstahl von Kehrmaschine; Benningen am Neckar: Raub auf offener Straße-Zeugen gesucht

Ludwigsburg (ots) - Großbottwar: Fahrzeug aufgebrochen

Ein bislang unbekannter Täter machte sich zwischen Samstag und Montag an einem Peugeot-Lieferwagen zu schaffen, der im Innenhof einer Firma in der Bachstraße in Großbottwar abgestellt war. Durch eine eingeschlagene Seitenscheibe drang der Täter in das Fahrzeug ein, entwendete aus diesem ein Navigationsgerät und ein Lasermessgerät, deren Wert sich auf etwa 150 Euro beläuft. Anschließend machte sich der Dieb mit seiner Beute aus dem Staub und hinterließ einen Sachschaden von etwa 200 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Großbottwar, Tel. 07148/1625-0, entgegen.

Vaihingen an der Enz-Ensingen: Einbruch in Umspannstation

Vermutlich ohne Beute machten sich Einbrecher aus dem Staub, die zwischen Samstag und Montag im Gewann "Lehen" im Bereich der Kreisstraßen 1698/1697 ihr Unwesen trieben. Die bislang unbekannten Täter verschafften sich über eine eingeschlagene Scheibe Zutritt zu einer Umspannstation, wo sie im Inneren noch eine Tür aufhebelten. Darüber hinaus wurde auf dem Areal noch ein Container aufgebrochen. Anschließend machten sich die Unbekannten mutmaßlich ohne Diebesgut aus dem Staub. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, in Verbindung zu setzen.

Besigheim: Diebstahl von Kehrmaschine

Bereits am Freitag, den 08.07.2016, wurde zwischen 09:00 und 19:00 Uhr aus einer unverschlossenen Garage in der Ulrichstraße in Besigheim eine gelb-schwarze Kehrmaschine der Marke Kärcher gestohlen, deren Wert sich auf etwa 100 Euro beläuft. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die entwendete Kehrmaschine von dem Dieb möglicherweise im Wohngebiet "Bülzen oder Schimmelfeld" zurückgelassen, wo sie von einem Jungen aufgefunden wurde. Der Polizei sind jedoch Name und Anschrift des Jungen nicht bekannt. Er oder seine Eltern werden gebeten, sich beim Polizeiposten Besigheim, Tel. 07143/40508-0, zu melden.

Benningen am Neckar: Raub auf offener Straße-Zeugen gesucht

Die Kriminalpolizei Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, sucht noch Zeugen, die Hinweise zu einem Raub geben können, der sich bereits am Sonntag, den 03.07.2016, gegen 01:55 Uhr in Benningen am Neckar ereignete. Zwei mutmaßlich alkoholisierte Männer im Alter von 42 und 47 Jahren waren zu diesem Zeitpunkt zu Fuß in der Hermannstraße unterwegs, als sie von insgesamt vier, bislang unbekannten Männern angesprochen wurden, die nach Geld und ihren Handys verlangten. Die beiden Männer versuchten sich daraufhin der Situation zu entziehen und gingen in Richtung der Straße "Im Kirchtal" davon. Dort wurden sie von ihren Verfolgern gestoppt, umzingelt und im weiteren Verlauf geschlagen. Einer der beiden Männer wurde von hinten niedergeschlagen, wodurch er kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Der andere Mann wurde durch die Unbekannten zu Boden gebracht, wo er mehrfach geschlagen und getreten wurde. Im Zuge der körperlichen Auseinandersetzungen wurde einem der beiden Männer das mitgeführte Bargeld abgenommen. Anschließend flüchteten die Täter mit ihrer Beute in Richtung der Ludwigsburger Straße, nachdem sich eine Zeugin bemerkbar gemacht und die die Polizei verständigt hatte. Die vermutlich arabisch sprechenden Täter sind etwa 20 Jahre alt und drei der Männer waren dunkel gekleidet. Einer hatte ein helles T-Shirt an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: