Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Zeugenaufruf nach sexueller Nötigung in Herrenberg

Ludwigsburg (ots) - Nach Zeugen sucht die Kriminalpolizeidirektion Böblingen zu einem Fall von sexueller Nötigung, der sich am Sonntag gegen 01.25 Uhr in der Mohnstraße ereignet hat. Eine 20-jährige Frau stand an einer Natursteinmauer und wurde von einem unbekannten Täter zunächst angesprochen, dann jedoch unvermittelt angegriffen und unsittlich berührt. Die Frau wurde zudem durch einen Faustschlag im Gesicht verletzt. Aufgrund ihrer Gegenwehr flüchtete der Täter schließlich.

Der unbekannte Täter war ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß und schlank. Er hatte ein sportliches Outfit mit einer dunklen Jogginghose und einem dunklen Kapuzenpullover oder -jacke mit diagonal verlaufenden orangefarbenen Steifen an den Ärmeln.

Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben oder Hinweise zur Identität des Unbekannten geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Herrenberg unter der Rufnummer 07032/27080 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: