Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sindelfingen: Auffahrunfall mit 50.000 Euro Schaden; Herrenberg: Feuerwehreinsatz wegen Rauch aus Abfalltonne; Sindelfingen: Motorradfahrer nach Unfall leicht verletzt

Ludwigsburg (ots) - Sindelfingen: Auffahrunfall mit 50.000 Euro Schaden

Ein mutmaßlich alkoholisierter, 34-jähriger Fahrer eines Klein-Lkw verursachte am Dienstag gegen 17.20 Uhr, auf der Bundesstraße 464, einen Verkehrsunfall mit drei Beteiligten und einem Gesamtsachschaden von etwa 50.000 Euro. Der 34-Jährige war in Richtung Renningen unterwegs, als der 39 Jahre alte Fahrer eines VW-Transporters seinen Wagen abbremste. Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit und alkoholischer Beeinflussung bemerkte dies der Mercedes-Fahrer zu spät und krachte gegen den VW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser nach vorne gegen den Skoda eines 37-Jährigen geschoben. Die Beteiligten blieben unverletzt. Die Fahrzeuge wurden beschädigt, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bei dem mutmaßlichen Unfallverursacher wurden ein Alkoholtest und anschließend eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt.

Herrenberg: Feuerwehreinsatz wegen Rauch aus Abfalltonne

Auf dem Betriebsgelände einer Firma in der Hertzstraße stieg am Dienstag, gegen 18.15 Uhr, Rauch aus einem Abfallcontainer auf. Daraufhin rückte die Freiwillige Feuerwehr Herrenberg mit neun Einsatzkräften an und löschte. Was der Auslöser für das beginnende Feuer war, ist nicht bekannt. Es gab keine Verletzten und vermutlich entstand auch kein Sachschaden.

Sindelfingen: Motorradfahrer nach Unfall leicht verletzt

Vermutlich wegen Missachtung der Vorfahrtsregel "rechts vor links" kam es am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, an der Einmündung Dresdener Straße/Stralsunder Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 17 Jahre alter Motorrad-Fahrer war auf der Dresdener Straße in Richtung Berliner Platz unterwegs, als er einen von rechts kommenden, bevorrechtigten Mercedes-Fahrer mutmaßlich übersah und mit ihm zusammenstieß. Dabei wurde der 17-Jährige leicht verletzt und später zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der 51 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt. Insgesamt entstand Sachschaden von ungefähr 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: