Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Böblingen: Zwei Jugendliche nach Einbruch in Vereinsheim vorläufig festgenommen

Ludwigsburg (ots) - Nach dem Hinweis eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei in der Nacht zum Samstag zwei Jugendliche vorläufig festgenommen, die gegen 04:00 Uhr an einem Einbruch im Mönchweg beteiligt waren. Die beiden 17-Jährigen verschafften sich vermutlich mit zwei weiteren bislang unbekannten Tätern Zugang zum Vereinsheim, indem sie auf dem Dach ein Fenster einschlugen. Anschließend durchsuchten sie die Räume, wurden aber durch die mittlerweile alarmierte Polizei gestört. Im weiteren Verlauf flüchteten die beiden 17-Jährigen zusammen mit einem weiteren Täter vom Dach des Vereinsheims und rannten in Richtung Tübinger Straße davon. Nach einer kurzen Verfolgung wurden sie in unmittelbarer Nähe vorläufig festgenommen und zum Polizeirevier Böblingen gebracht. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem noch flüchtigen Täter, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verlief ohne Erfolg. Er war etwa 175 groß, hat eine schlanke Figur und war zur Tatzeit bekleidet mit einer Jeans, sowie einem roten Kapuzenpullover. Darüber hinaus war eventuell noch eine vierte Person an dem Einbruch beteiligt. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen an. Die beiden alkoholisierten Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: