Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Steinheim an der Murr: Versuchter Einbruch; Benningen am Neckar: Mopeddiebstähle; Möglingen: Feuerwehreinsatz anstatt Grillfest; Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer bei Mundelsheim

Ludwigsburg (ots) - Steinheim an der Murr: Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat sich ein Unbekannter durch Aufbrechen einer Nebeneingangstür Zutritt zu einer Baustelle in Steinheim an der Murr verschafft. Von der Baustelle aus versuchte er die schwere Sicherheitstür eines dortigen Juweliergeschäfts aufzubrechen. Trotz großen Krafteinsatzes gelang es dem Einbrecher nicht und er musste unverrichteter Dinge von der Türe ablassen. Obwohl der Einbruch in das Juweliergeschäft misslang, entstand durch den Aufbruchsversuch an der Türe erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro.

Benningen am Neckar: Mopeddiebstähle

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat vermutlich ein und der selbe Unbekannte zwei Mopeds in Wohngebieten in Benningen entwendet. Bei den Mopeds handelt es sich um ein Leichtkraftrad der Marke Piaggio im Wert von ca. 2200 Euro und ein Kleinkraftrad der Marke Keeway im Wert von ca. 350 Euro.

Möglingen: Feuerwehreinsatz anstatt Grillfest

Am Samstag, gegen 17:00 Uhr, fing in einem Vorgarten in Möglingen ein Gasgrill beim Anfeuern Feuer. Nachdem zunächst nur der vermutlich defekte Gasschlauch von der Gasflasche zum Grill Feuer fing, brannte später der gesamte Grill. Der Grillbesitzer alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Möglingen, die mit drei Fahrzeugen und 21 Mann kam und den brennenden Grill löschte bevor das Feuer sich ausbreiten konnte.

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer bei Mundelsheim

Am Samstag, gegen 17:50 Uhr, wollte eine 65-jährige BMW-Fahrerin vom Zubringer der Anschlussstelle Mundelsheim der A81 nach links auf die L1115 in Richtung Großbottwar abbiegen. Nachdem sie an der dortigen Ampel gewartet hatte, fuhr sie bei Grün los. Ein 25-jähriger Motorradfahrer übersah vermutlich das Rotlicht und überfuhr die Einmündung von Großbottwar her kommend. Als die BMW-Fahrerin den Motorradfahrer sah, bremste sie im Einmündungsbereich bis zum Stillstand ab. Der Motorradfahrer konnte trotzdem nichtmehr ausweichen und fuhr frontal gegen die Pkw-Seite im Bereich des Motorraums. Der Motorradfahrer stürzte daraufhin, wobei er schwer verletzt wurde. Der Motorradfahrer wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die BMW-Fahrerin wurde durch den Unfall nicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand jedoch Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro, beide waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: