Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Gäufelden: Tödlicher Verkehrsunfall nach Frontalzusammenstoß mit einem Taxi

Ludwigsburg (ots) - Gäufelden: Tödlicher Verkehrsunfall nach Frontalzusammenstoß mit einem Taxi

Am Samstag, gegen 05:05 Uhr, fuhr ein mit fünf Personen voll besetztes Taxi der Marke Daimler-Benz auf der L1184 von Herrenberg kommend in Richtung Gäufelden. Auf gerader und gut einsehbarer Strecke verlor der 43-jährige Taxifahrer auf Grund Aquaplanings und vermutlich überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und es geriet ins Schleudern. Beim Versuch das schleudernde Taxi wieder in die Spur zu bekommen stieß es auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs mit einem entgegenkommenden Audi frontal zusammen. Während der Audi direkt im Bereich des Zusammenstoßes an einer Böschung zum Stehen kam, schleuderte das Taxi nach dem Zusammenstoß noch ca. 60 Meter weiter, bis es dort neben der Fahrbahn zum Stehen kam. Der Motorblock des Taxis wurde durch den Zusammenstoß aus dem Fahrzeug gerissen und flog ca. 20 Meter weit bis er nach einem Aufprall auf mit der Leitplanke direkt neben den dortigen Bahngleisen zum Liegen kam. Für den 24-jährigen Audifahrer endete der Unfall tödlich. Der Taxifahrer und zwei 19- und 22-jährige Mitfahrer wurden schwer, die beiden weiteren 19- und 20-jährigen Mitfahrer leicht verletzt. Alle Insassen des Taxis wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Beide Pkw erlitten einen Totalschaden. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 25.000 Euro. Die L1184 musste während der Unfallaufnahme zwischen Herrenberg und Gäufelden für ca. 8,5 Stunden gesperrt werden. Auch die Bahnlinie musste während der Bergung des Motorblocks im Bereich der Unfallstelle für ca. 1,5 Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Herrenberg war mit sechs Fahrzeugen und 25 Mann, der Rettungsdienst mit drei Rettungs- und zwei Notarztwagen im Einsatz. Zur Absperrung und Reinigung der Straße war auch die Straßenmeisterei Herrenberg mit zwei Fahrzeugen und fünf Mann im Einsatz. Seitens der Polizei waren sieben Streifenwagen im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: