Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ludwigsburg: Verkehrsunfallflucht; Asperg: Radfahrerin schwer verletzt; Bietigheim-Bissingen: PKW beschädigt und Rollerdiebstahl

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Unfallflucht geben können, die sich am Samstag zwischen 14:00 und 18.30 Uhr in Ludwigsburg ereignete. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen Peugeot, der in der Marbacher Straße abgestellt war. Der hierbei entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Der Verursacher, der vermutlich mit einem blauen Fahrzeug unterwegs war, machte sich anschließend aus dem Staub.

Asperg: Radfahrerin schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste eine 70 Jahre alte Frau am Sonntag vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie gegen 10:35 Uhr in einen Unfall in Asperg verwickelt war. Die Radlerin fuhr die Alleenstraße bergab , als sie plötzlich die Kontrolle über ihr Zweirad verlor. Mutmaßlich drehte sich die ältere Dame während der Fahrt um, nachdem ihr Hut durch den Fahrtwind vom Kopf geweht wurde. In der Folge stürzte sie auf die Fahrbahn und verletzte sich hierbei. Am Fahrrad entstand kein Sachschaden.

Bietigheim-Bissingen: PKW beschädigt

Ein bislang unbekannter Täter hatte es zwischen Freitag 22:00 Uhr und Samstag 14:00 Uhr auf einen BMW abgesehen, der in der Bahnhofstraße in Bietigheim-Bissingen geparkt war. Der Unbekannte schlug vermutlich mehrfach auf die Motorhaube ein, wodurch ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro entstand. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, entgegen.

Bietigheim-Bissingen: Rollerdiebstahl

Auf einen Roller im Wert von etwa 700 Euro hatte es ein Dieb abgesehen, der das Fahrzeug am Sonntag zwischen 18:00 und 20:10 Uhr aus dem Eschenweg im Ortsteil Bissingen entwendete. Der nicht zugelassene weiß-schwarze Roller der Marke Peugeot war auf einem Stellplatz abgestellt und mit einem Lenkradschloss gesichert. An dem Fahrzeug war ein blaues Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2015 angebracht. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zum Verbleib des Rollers geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: