Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Waldenbuch: Pavillons vor Gaststätte abgebrannt; Aidlingen: Einbruch in PKW-Waschanlage; BAB 8/Stuttgart: Unfall mit 30.000 Euro Sachschaden

Ludwigsburg (ots) - Waldenbuch: Pavillons vor einer Gaststätte abgebrannt

In der Nacht zum Montag kam es in der Schulstraße in Waldenbuch zu einem Schmorbrand, bei dem ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro entstand. Aus bislang unbekannter Ursache begannen zwei, vor einer Gaststätte aufgestellte Pavillons zu brennen. Hierauf rückte die Freiwillige Feuerwehr Waldenbuch gegen 02.30 Uhr mit insgesamt 30 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen aus und löschte die verschmorten Vorzelte, die vollständig zerstört wurden. Eine Gefahr für das angrenzende Mehrfamilienhaus bestand nicht. Der Polizeiposten Waldenbuch, Tel. 07157/52699-0, bittet Zeugen, sich zu melden.

Aidlingen: Einbruch in PKW-Waschanlage

Auf Bargeld hatten es bislang unbekannte Einbrecher abgesehen, die sich zwischen Samstag 21.00 Uhr und Sonntag 08.30 Uhr an einer PKW-Waschanlage im Tannenweg in Aidlingen zu schaffen machten. Gewaltsam verschafften sich die Täter Zugang ins Innere des Häuschens, in dem sich der Waschmarkenautomat befindet. Diesen entfernten die Diebe und stahlen den Automat samt dem darin enthaltenen Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Überdies nahmen sie einen weiteren dreistelligen Bargeldbetrag an sich, den die Einbrecher aus einer Geldkassette entwendeten. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht derzeit noch nicht fest. Der Polizeiposten Maichingen, Tel. 07031/20405-0, bittet Zeugen, sich zu melden.

BAB 8 / Stuttgart: Unfall mit 30.000 Euro Sachschaden

Einen leicht verletzten Autofahrer und ein Gesamtsachschaden von etwa 30.000 Euro forderte ein Unfall, der sich am Sonntag gegen 02.50 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Stuttgart-Plieningen ereignete. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit übersah ein 55 Jahre alter VW-Lenker einen 51-jährigen Seat-Fahrer, der kurz zuvor vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Spur gewechselt hatte, und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls und eines Ausweichmanövers nach links prallte der VW-Lenker im Anschluss gegen die Mittelleitplanke. Der 55-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Während der Unfallaufnahme waren der linke und kurzzeitig auch der rechte Fahrstreifen gesperrt. Der Seat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: