Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ludwigsburg: Unfall zwischen Linienbus und PKW; Bönnigheim: gefährdete Verkehrsteilnehmer gesucht; Murr: PKW aufgebrochen; BAB 81/Korntal-Münchingen: PKW augebrannt

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: Unfall zwischen Linienbus und PKW

Ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro entstand am Donnerstag bei einem Unfall, der sich gegen 11.50 Uhr in der Wilhelmstaße in Ludwigsburg ereignete. Ein 38-jähriger Linienbusfahrer blinkte und wollte im weiteren Verlauf aus der Bushaltestelle "Rathaus" wieder auf die Fahrbahn einfahren. Vermutlich übersah er hierbei einen von hinten heran fahrenden 29 Jahre alten Mercedes-Lenker und es kam in der Folge zu einem Zusammenstoß.

Bönnigheim: gefährdete Verkehrsteilnehmer gesucht

Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, sucht Verkehrsteilnehmer, die am Donnerstag gegen 17.15 Uhr auf der Strecke zwischen Erligheim und Bönnigheim durch einen bislang unbekannten Fahrer eines PKW gefährdet wurden. Der Unbekannte befuhr die Landesstraße 1107 von Bönnigheim kommend und überholte im Bereich des Abzweigs in Richtung Aussiedlerhöfe einen vor ihm fahrenden 46 Jahre alten Opel-Fahrer. Obwohl Gegenverkehr kam, setzte er seinen Überholvorgang fort. Um dem Unbekannten das Einscheren zu ermöglichen, musste der 46-Jährige eine Vollbremsung machen und nach rechts in den Grünstreifen ausweichen. Der unbekannte PKW-Lenker setzte seine Fahrt indes unbeirrt in Richtung Erligheim fort. Da möglicherweise auch Fahrzeuglenker des Gegenverkehrs gefährdet wurden, bittet die Polizei diese sowie weitere Zeugen, sich zu melden.

Markgröningen: Feuerwehreinsatz

Mit zwölf Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen rückte die Freiwillige Feuerwehr Markgröningen am Donnerstag gegen 12.00 Uhr in den Auweg in Markgröningen aus. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts kam es dort in einem Ölofen zu einer Verpuffung mit Stichflammenbildung. Die Bewohnerin der betreffenden Wohnung dämmte die Flammenbildung selbst ein. Die Feuerwehr übernahm die Lüftungsmaßnahmen und überwachte das Abbrennen des restlichen Öls. Sachschaden entstand nicht.

Murr: PKW aufgebrochen

Auf eine Handtasche hatte es ein bislang unbekannter Täter abgesehen, der am Donnerstag zwischen 19.45 Uhr und 22.20 Uhr in einen PKW einbrach, der in der Steinheimer Straße in Murr auf einem Firmengelände stand. Der Unbekannte schlug zunächst eine Scheibe des Mercedes ein und konnte so anschließend in den Innenraum gelangen. Die Handtasche, in der sich diverse Schlüssel befanden, ließ der Dieb daraufhin mitgehen. Der Wert des Diebesguts steht abschließend noch nicht fest. Die Höhe des Sachschadens dürfte sich auf etwa 500 Euro belaufen. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Steinheim an der Murr, Tel. 07144/82306-0, entgegen.

BAB 81/Korntal-Münchingen: PKW ausgebrannt

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts begann ein BMW auf der Strecke zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Feuerbach und -Zuffenhausen am Freitag gegen 00.35 Uhr zu brennen. Der 30 Jahre alte Fahrer bemerkte das Feuer noch rechtzeitig, stellte den Wagen auf dem Seitenstreifen ab und verließ sein Fahrzeug anschließend. Insgesamt 24 Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Korntal-Münchingen rückten mit drei Fahrzeugen zum Brandort aus und löschten den BMW, der jedoch nahezu komplett ausbrannte. Durch die Hitzeeinwirkung wurde der Fahrbahnbelag des Seitenstreifens beschädigt. Während der Löschmaßnahmen mussten der rechte und der mittlere Fahrstreifen gesperrt werden. Nachdem der nicht mehr fahrbereite BMW abgeschleppt worden war, konnten die Fahrbahnen gegen 02.00 Uhr wieder frei gegeben werden. Die Höhe des entstandenen Gesamtsachschadens steht derzeit noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: