Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Polizeipräsidien Karlsruhe und Ludwigsburg: Freiberg am Neckar: Untersuchungshaft für 35-jährigen Ladendieb

Ludwigsburg (ots) - Auf frischer Tat ertappte die Marktleiterin eines Einkaufsmarkts am Marktplatz am Montagmittag zwei 29 und 35 Jahre alte Tatverdächtige beim Diebstahl. Gemeinsam mit dem Ladendetektiv beobachtete sie gegen 12.45 Uhr die Männer, die es auf Alkoholika abgesehen hatten. Sie nahmen mehrere Flaschen Spirituosen aus den Regalen, worauf der jüngere der Beiden zwei Wodka-Flaschen unter seinem Pullover versteckte. Kurzerhand verschloss die Frau die Ein- bzw. Ausgangstüren des Marktes und alarmierte die Polizei. Gleichzeitig behielt sie die Tatverdächtigen im Auge. Die zunächst versuchten den Laden zu verlassen. Als dies nicht möglich war, luden sie den Alkohol beim Gemüse ab. Die eingesetzten Beamten nahmen die beiden Männer vorläufig fest und brachten sie zum Polizeiposten Freiberg am Neckar. Bei Beiden handelt es sich um georgische Zuwanderer, die in Karlsruhe untergebracht sind. Der 29-Jährige wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass die Ermittlungsgruppe "Mehrfachtäter Zuwanderung" des Polizeipräsidiums Karlsruhe aktuell gegen den sechs Jahre älteren Komplizen ermittelt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde er daraufhin der zuständigen Haftrichterin des Amtsgerichts Ludwigsburg vorgeführt, die Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erließ, in Vollzug setzte und den Mann in eine Justizvollzugsanstalt einwies.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: