Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: BAB 8/Leonberg: PKW im Baustellenbereich auf die Seite gekippt; BAB 8/Rutesheim: Unfall durch Aquaplaning; Böblingen: Kind von PKW erfasst

Ludwigsburg (ots) - BAB 8 / Gem. Leonberg: PKW im Baustellenbereich auf die Seite gekippt

Auf der Bundesautobahn 8 kam es am Montag gegen 21:50 Uhr im Baustellenbereich zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro entstanden ist. Ein 72 Jahre alter Ford-Lenker war zwischen der Anschlussstelle Leonberg-West und dem Autobahndreieck Leonberg unterwegs, als er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit gegen einen im Baustellenbereich eingerichteten Fahrbahnteiler fuhr. In der Folge kippte der Ford um und blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen. Der PKW musste durch ein Abschleppfahrzeug geborgen werden. Dies führte zu einer kurzen Vollsperrung in Fahrtrichtung München.

BAB 8 / Gem. Rutesheim: Unfall durch Aquaplaning

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam es am Montag gegen 12:44 Uhr zwischen den Anschlussstellen Heimsheim und Rutesheim zu einem Verkehrsunfall. Ein 29-jähriger Mercedes-Lenker, der zunächst auf dem linken Fahrstreifen in Richtung München unterwegs war, wechselte bei Starkregen auf die mittlere Spur. Hierbei geriet das Fahrzeug ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Schutzplanken. Anschließend wurde das Fahrzeug abgewiesen und schleuderte zurück auf die Fahrbahn, wo es entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand kam. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von etwa 34.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen gesperrt und durch die Autobahnmeisterei Ludwigsburg abgesichert werden. Es bildete sich ein Rückstau von mehreren Kilometern. Gegen 14.00 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden.

Böblingen: Kind von PKW erfasst

Ein achtjähriges Mädchen musste am Montag mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie gegen 18:10 Uhr in der Breslauer Straße in Böblingen in einen Unfall verwickelt worden war. Während ein 52-jähriger Mercedes-Lenker in Richtung Tübinger Straße fuhr, lief das Kind zwischen am Straßenrand geparkten Autos auf die Fahrbahn. Trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung stieß der Mercedes-Fahrer mit dem Mädchen zusammen, das hierdurch auf die Fahrbahn stürzte und verletzt wurde. An dem Auto entstand ein Sachschaden von etwa 800 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: