Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Oberstenfeld: Lkw und Anhänger kippen Böschung hinunter

Ludwigsburg (ots) - Am späten Montagnachmittag gegen 17.20 Uhr befuhr ein 23-jähriger Lkw-Fahrer die L1118 von Kleinaspach nach Oberstenfeld. Kurz vor dem Ortseingang von Oberstenfeld geriet der Fahrer aufgrund Unachtsamkeit auf dem, vom Regen aufgeweichten Randstreifen und verlor die Kontrolle über sein Gespann. Der Lkw kam weiter nach rechts ab, durchbrach die Leitplanke kippte seitlich eine fünf Meter tiefe Böschung hinunter und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde hierbei nur leicht verletzt, er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf über 90.000 Euro geschätzt. Die L1118 ist zwischen Oberstenfeld und der Einmündung zur K1823 wegen der Bergung in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Für die Bergung sind ein Autokran und ein Abschleppfahrzeug im Einsatz. Die Dauer der Bergungsarbeiten ist noch nicht absehbar. Neben dem Rettungsdienst, welcher mit einem Rettungsfahrzeug und einem Notarzt vor Ort war, befanden sich auch noch die Freiwilligen Feuerwehren Oberstenfeld, Großbottwar und Marbach mit insgesamt neun Fahrzeugen und 35 Mann im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: