Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Gärtringen: Hakenkreuz in Wiese festgestellt; Leonberg: Radfahrer leicht verletzt; Herrenberg: Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Ludwigsburg (ots) - Gärtringen-Rohrau: Hakenkreuz in Wiese festgestellt - Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Täter trieb in der Nacht zum Sonntag in der Hildrizhauser Straße in Rohrau sein Unwesen. Zwischen einer Kindertagesstätte und einem Friedhof mähte der Unbekannte mit einem Rasenmäher ein größeres Hakenkreuz in die Wiese und machte sich anschließend aus dem Staub. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, in Verbindung zu setzen.

Leonberg: Radfahrer leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt ein 14-jähriger Radfahrer, der am Samstag gegen 13:35 Uhr in der "Neue Ramtelstraße" in einen Unfall verwickelt war. Ein 77-Jähriger wollte mit einem VW vom Gelände einer Tankstelle heraus auf die Straße fahren und übersah hierbei den von rechts kommenden 14-Jährigen der mit einem Pedelec unterwegs war. In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß, wodurch der Jugendliche auf den Gehweg stürzte. Am VW entstand ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro.

Herrenberg: Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte

Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Samstag gegen 22:20 Uhr in der Kalkofenstraße eine vierköpfige Personengruppe mit einem 27-Jährigen aneinander. Der zunächst verbale Streit artete im weiteren Verlauf in eine handfeste Auseinandersetzung aus. Im Zuge dessen stürzte ein 49-Jähriger zu Boden und blieb in der Folge schwer verletzt und bewusstlos auf dem Asphalt liegen. Er musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Da sich der 27-jährige Kontrahent vor Ort nicht beruhigen ließ und versuchte auf eine weitere Person loszugehen, wurde er durch die eingesetzten Polizeibeamten zu Boden gebracht. Darüber hinaus legten die Polizisten dem Mann Handschließen an. Hierbei wehrte sich der 27-Jährige gegen die Maßnahme und ein 39-jähriger Beamten wurde verletzt. Schließlich wurde der Mann zum Polizeirevier Herrenberg gebracht und ein Atemalkoholtest durchgeführt, bevor er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: