Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: BAB 81/Ehningen: BMW-Fahrer gerät ins Schleudern-18.000 Euro Sachschaden; Magstadt: 29-Jähriger schlägt auf Freundin ein

Ludwigsburg (ots) - BAB 81 / Ehningen: BMW-Fahrer gerät ins Schleudern - 18.000 Euro Schaden

Vermutlich aufgrund von starkem Regen und Aquaplaning geriet am Sonntag gegen 11.45 Uhr ein 47 Jahre alter BMW-Fahrer zwischen den Anschlussstellen Ehningen und Hildrizhausen ins Schleudern und prallte in die Leitplanke. Dadurch wurden Fahrzeugteile abgerissen und auf den rechten Fahrstreifen geschleudert. Ein 48-jähriger Mercedes-Lenker, der ebenfalls Richtung Singen unterwegs war, überrollte die Trümmerteile, wodurch sein Wagen beschädigt wurde. An den beiden Autos und der Leitplanke entstand ein Sachschaden von insgesamt fast 18.000 Euro. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Magstadt: 29-Jähriger schlägt auf Freundin ein

Ein 29 Jahre alter Mann schlug am Sonntag gegen 06.45 Uhr in der Traubenstraße in Magstadt wohl auf seine 34 Jahre alte Freundin ein, schubste sie zu Boden und beleidigte sie auf offener Straße. Eine Zeugin beobachtete dies und informierte die Polizei. Beim Erkennen der verständigten Polizeibeamten machte sich der Mann aus dem Staub, konnte jedoch wenig später festgehalten werden. Bei der anschließenden Festnahme leistete er massiven Widerstand und musste deshalb zu Boden gebracht werden, wo ihm Handschließen angelegt wurden. Hierbei zog sich eine 24-jährige Polizistin leichte Verletzungen zu. Anschließend erteilte die Polizei dem 29-Jährigen einen Platzverweis und er wurde zu seiner Wohnung gefahren. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv. Gegen 07.30 Uhr meldete die Freundin, dass der Mann erneut vor dem Haus steht und Randale macht. Er konnte dort jedoch nicht mehr von den Polizisten angetroffen werden. Als kurz nach 08.00 Uhr die 34-Jährige erneut den Notruf wählte, konnten die eingesetzten Beamten den, auf der Straße herumschreienden, mutmaßlich alkoholisierten 29-Jährigen antreffen. Er wurde anschließend widerstandslos in die Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Sindelfingen gebracht. Der mutmaßliche Schläger sieht nun einer Anzeigen wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamten entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: