Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Jettingen: Einbrecher im Gewerbegebiet; Altdorf: nicht angeleiter Hund verursacht Auffahrunfall; Böblingen: Unfallflucht

Ludwigsburg (ots) - Jettingen-Oberjettingen: Einbrecher im Gewerbegebiet

Eine Geldbörse mit etwas Bargeld sowie einen Laptop erbeuteten bislang unbekannte Diebe am Wochenende, bei einem Einbruch in die Büro- und Lagerräume eines Gewerbebetriebs in der Heilbergstraße in Oberjettingen. Die Täter hebelten zwischen Samstag 17.00 Uhr und Sonntag 13.00 Uhr zunächst eine Tür auf, gelangten so ins Gebäude und machten sich anschließend mit ihrer Beute davon. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gäu, Tel. 07032/95491-0, zu melden.

Altdorf: Nicht angeleinter Hund verursacht Auffahrunfall

Vermutlich weil ein Hund nicht angeleint war und in Altdorf auf die Fahrbahn der Holzgerlinger Straße vor ein Auto sprang, kam es am Sonntag gegen 08.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 61 Jahre alter Renault-Fahrer war Richtung Hildrizhausen unterwegs, als er seinen Wagen wegen dem Tier stark abbremsen musste. Ein ihm folgender 31-jähriger Smart-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte mit seinem Wagen gegen das Heck des Renault. Dabei entstand Sachschaden von insgesamt etwa 6.000 Euro. Die Autofahrer und der Hund blieben unverletzt.

Böblingen: Unfallflucht

Aus dem Staub gemacht hat sich ein unbekannter Autofahrer, nachdem er zwischen Freitag 17.00 Uhr und Sonntag 16.00 Uhr einen in der Freiburger Allee in Böblingen geparkten Mercedes angefahren und dabei etwa 3.000 Euro Sachschaden angerichtet hatte. Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, bittet um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: