POL-LB: Möglingen: 53-jähriger PKW-Fahrer tödlich verletzt

Ludwigsburg (ots) - Ein Todesopfer forderte ein schwerer Unfall, der sich am Mittwoch gegen 08.10 Uhr auf der Landesstraße 1100 zwischen Möglingen und Stuttgart-Stammheim ereignete. Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet ein 53-jähriger Opel-Lenker auf seiner Fahrt in Richtung Möglingen kurz vor der Unterführung der Bundesautobahn 81 auf die Gegenfahrspur. Ein entgegenkommender 34 Jahre alter Sattelzuglenker versuchte noch dem Opel auszuweichen, er konnte den Zusammenprall allerdings nicht mehr verhindern. Der Autofahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Gesamtsachschaden wurde auf rund 35.000 Euro geschätzt. Der Opel und der beladenen 40-Tonner waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der anschließenden Straßenreinigungsarbeiten musste die L 1100 bis gegen 12.20 Uhr voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: