Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Renningen: Verkehrsunfall mit fünf Schwerverletzten

Ludwigsburg (ots) - Renningen: Verkehrsunfall mit fünf Schwerverletzten

Am frühen Montagabend gegen 20.00 Uhr befuhr ein 47-Jähriger mit einem BMW die Bundesstraße 295 von Weil der Stadt kommend in Richtung Renningen. Vor der Abzweigung zum Ihinger Hof überholte er einen PKW. Beim Wiedereinscheren geriet der BMW teilweise in den rechten Grünstreifen, kam ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW. Der BMW war mit zwei Personen besetzt. Beide waren zunächst eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr geborgen werden. Beim 47-Jährigen besteht Lebensgefahr. Seine 48-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt. Der VW war mit drei Personen besetzt. Der 30-jährige Fahrer und dessen 47-jährige Beifahrer wurden bei dem Unfall ebenfalls im Fahrzeug eingeklemmt und durch die Feuerwehr geborgen. Im Fahrzeug befand sich eine weitere Mitfahrerin, deren Alter bisher noch nicht bekannt wurde. Die Beteiligten im VW wurden ebenfalls schwer verletzt. Alle Beteiligten wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Bundesstraße musste voll gesperrt werden. Die Sperrung dauert aktuell bis zum Ende der Bergungsarbeiten, voraussichtlich bis gegen 22.30 Uhr, an. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Es kam zu keinen größeren Verkehrsbeeinträchtigungen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro. Die Feuerwehr Weil der Stadt war mit 5 Fahrzeugen und 31 Mann, der Rettungsdienst mit 9 Fahrzeugen und 17 Rettungskräften, die Polizei mit 5 Streifen vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: