FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Leonberg: Verkehrsunfall aufgrund Medikamenteneinnahme; Magstadt: Verkehrsunfall auf der Autobahn A8

Ludwigsburg (ots) - Leonberg: Verkehrsunfall aufgrund Medikamenteneinnahme

Am Dienstag, gegen 07:30 Uhr, war der 54-jährige Fahrer eines Fiat auf der Südrandstraße in Richtung Renningen unterwegs und wollte nach rechts in die Renninger Straße abbiegen. Dabei fuhr er vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme geradeaus über eine Verkehrsinsel wo er in der Folge ein Verkehrszeichen aus der Verankerung riss und die Betonumrandung beschädigte. Nachdem er instinktiv nach rechts lenkte, prallte er gegen ein weiteres Straßenschild auf einer zweiten Verkehrsinsel. Der dabei entstandene Sachschaden ist allerdings gering. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass der 54-Jährige vermutlich durch Medikamenteneinnahme beeinträchtigt war. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Seine Fahrerlaubnis wurde einbehalten.

Magstadt: Verkehrsunfall auf der Autobahn A8

Zwei Leichtverletzte und einen Sachschaden in Höhe von mehr als 8.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, kurz vor 07:30 Uhr auf der Autobahn A8 zwischen den Anschlussstellen Leonberg-Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart in Fahrtrichtung München ereignete. Die 28 Jahre alte Lenkerin eines Audi befuhr zum Unfallzeitpunkt den linken von vier Fahrstreifen aus Richtung Karlsruhe kommend. Da der Verkehr stockte verringerte sie ihre Geschwindigkeit fast bis zum Stillstand. Ein 29-jähriger Opel-Fahrer bremste ebenfalls ab. Der nachfolgende 42 Jahre alte Lenker eines Fiat, der mutmaßlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr auf den Opel auf und schob diesen schließlich auf den Audi der 28-Jährigen. Sowohl die Audi-Fahrerin als auch der Opel-Lenker wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Der Fiat und der Opel waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: