Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigsburg: Ludwigsburg: Gefährliche Körperverletzung - Tatverdächtiger in Haft

Ludwigsburg (ots) - Mit erheblichen Kopfverletzungen musste am Sonntagmorgen ein 29-jähriger Mann nach einer Auseinandersetzung in einer Gaststätte am Ludwigsburger Bahnhof vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen 10:00 Uhr hatte sich aus noch ungeklärter Ursache ein Streit zwischen dem 29-Jährigen und einem 27-Jährigen entwickelt, in dessen Verlauf er dem 27-Jährigen eine Ohrfeige versetzte. Daraufhin schlug ihn der Geohrfeigte mit einer Flasche nieder und brachte ihm mit dem dabei abgebrochenen Flaschenhals weitere Verletzungen am Kopf bei, die im Krankenhaus genäht werden mussten. Der bereits einschlägig in Erscheinung getretene Tatverdächtige wurde durch Polizeibeamte in der Gaststätte festgenommen. Er wurde am Montag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt, der Haftbefehl erließ und ihn in eine Justizvollzugsanstalt einwies.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: