Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Waldenbuch: Verkehrsunfallflucht; Rutesheim: 41-Jähriger von Hund gebissen; Böblingen-Dagersheim: Mehrere Kompletträder gestohlen

Ludwigsburg (ots) - Waldenbuch: Verkehrsunfallflucht

Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Sonntag, zwischen 16.00 und 17:20 Uhr, in der Teckstraße in Waldenbuch ereignete, sucht das Polizeirevier Böblingen, Tel.: 07031/13-2500, nach Zeugen. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken, die komplette linke Fahrzeugseite eines Ford, der auf einem Sporthallenparkplatz abgestellt war. Anschließend machte sich der Verursacher, der eventuell mit einem lilafarbenen Fahrzeug unterwegs war, aus dem Staub und hinterließ einen Schaden von etwa 4.000 Euro.

Rutesheim: 41-Jähriger von Hund gebissen

Mit leichten Verletzungen musste ein 41 Jahre alter Mann in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem er am Samstag, gegen 18:15 Uhr, "Am Wasserturm" in Rutesheim, durch einen Schäferhund gebissen worden war. Der 41-Jährige war zusammen mit seinem Hund und einem Begleiter im Bereich des Fußballplatzes unterwegs, als sein Labrador plötzlich vom frei umherlaufenden Schäferhund eines bislang unbekannten Halters angegriffen und gebissen wurde. Nachdem der 41-Jährige beherzt eingriff, um die beiden Hunde zu trennen, wurde er selbst Opfer einer Beißattacke und durch den Schäferhund leicht verletzt. Ungeachtet dessen setzte der Halter des Schäferhundes, der den Ermittlungen zufolge öfters in dieser Gegend unterwegs ist, seinen Sparziergang fort. Das Polizeirevier Leonberg, Tel.: 07152/605-0, sucht Zeugen, die Angaben zu dem bislang unbekannten Hundebesitzer machen können, oder ähnliche Erfahrungen mit dem Hund gemacht haben.

Böblingen-Dagersheim: Mehrere Kompletträder gestohlen

Bislang unbekannte Täter hatten es zwischen Samstag, 14:00 Uhr, und Sonntag, 11:00 Uhr, in zwei Sammeltiefgaragen "Im Eichpfädle" in Dagersheim, auf dort gelagerte Kompletträder abgesehen. Auf bislang unbekannte Art und Weise drangen die Täter in die erste Sammelgarage ein, durchtrennten das Sicherungsstahlseil von vier Kompletträdern mit Aluminiumfelgen und entwendeten sie. In einem anderen Gebäude drückten die Täter ein Garagentor hoch, gelangten so ins Innere der zweiten Sammeltiefgarage und entwendeten weitere vier Sätze Kompletträder, die auf Stellplätzen gelagert worden waren. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Der Polizeiposten Ehningen, Tel.: 07034/27045-0, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: