Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf der BAB 81 zwischen den Anschlussstellen Böblingen/Sindelfingen und Sindelfingen-Ost

Ludwigsburg (ots) - Am Sonntag gegen 23.20 Uhr, meinten der 26 Jahre alte Fahrer und sein 55 Jahre alter Beifahrer eines Ford Transit mit Pkw-Anhänger, auf dem sich ein Porsche-Oldtimer befand, laute Geräusche aus Richtung Anhänger zu hören. Sie hielten daraufhin am rechten Fahrbahnrand an und stiegen aus um sich den vermeintlichen Schaden anzusehen. Ein 44 Jahre alter Mann mit seinem VW-Bus hielt hinter dem Gespann an um dieses abzusichern. Ein Nissan-Fahrer, 78 Jahre alt, bemerkte die stehenden Fahrzeuge zu spät und schob den VW-Bus auf das stehende Gespann auf. Durch den Aufprall wurde der absichernde VW-Bus in den angrenzenden Grünbereich geschoben. Das davor befindliche Gespann drehte sich so, dass es beide Fahrspuren der Autobahn blockierte und der auffahrende Nissan kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer und Beifahrer des Transporters, die sich zum Unfallzeitpunkt außerhalb ihres Fahrzeuges befanden und der Fahrer des Nissan wurden durch den Unfall schwer, der Fahrer des VW leicht verletzt. Sie wurden durch vier Rettungsfahrzeuge in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt. Da die Fahrbahn durch die verunfallten Fahrzeuge total blockiert war, musste die Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart bis zum Abtransport der Fahrzeuge und der folgenden Reinigung für etwa zweieinhalb Stunden komplett gesperrt werden. Hierfür war die Autobahnmeisterei verständigt worden und kam vor Ort. Der Rettungsdienst war mit vier Rettungswagen und einem Notarzt, die Feuerwehr Sindelfingen mit vier Fahrzeugen und 21 Wehrleuten vor Ort. Für die Unfallaufnahme, die Sperrung der Auffahrt in Richtung Stuttgart sowie die Ableitung des stehenden Verkehrs waren fünf Streifenfahrzeuge im Einsatz. Zeugen, die das stehende Gespann dort gesehen haben oder weitere Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Telefonnummer 0711 6869-230, anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: