Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Magstadt: Mercedes-Fahrer fährt mit Absicht gegen Audi

Ludwigsburg (ots) - Am Freitag, gegen 06:15 Uhr, kam es auf der Landesstraße 1189, kurz nach dem Ortsausgang Magstadt, zu einem Vorfall, in dessen Verlauf eine 27-Jährige Autofahrerin leicht verletzt wurde und zu dem das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, noch Zeugen sucht. Die junge Frau war zuvor mit ihrem Audi auf der Neuen Stuttgarter Straße von Magstadt in Richtung Stuttgart unterwegs, als ein nachfolgender 59-Jähriger mit seinem Mercedes sehr dicht auffuhr und mehrfach die Lichthupe betätigte. Der Fahrer wollte vermutlich die Frau dazu nötigen, schneller zu fahren. Kurz nach dem Ortsausgang beschleunigte der 59-Jährige und überholte den Audi. Nach dem Überholvorgang scherte er vor der 27-Jährigen wieder ein und bremste ohne ersichtlichen Grund seinen Mercedes bis zum Stillstand ab. Die dahinter fahrende Audi-Lenkerin reagierte schnell, hielt an und konnte somit einen Auffahrunfall verhindern. Daraufhin legte der Mercedes-Fahrer den Rückwärtsgang ein, stieß gegen den Audi und richtete dabei Sachschaden von etwa 1.000 Euro entstand. Der 59-Jährige wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: