POL-LB: Ludwigsburg: 18-Jähriger kommt in Gegenverkehr und Unfall mit 25.000 Euro Sachschaden; Ingersheim: PKW beschädigt

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: 18-jähriger kommt in Gegenverkehr

Eine leicht verletzte Person und zwei nicht mehr fahrbereit Fahrzeuge sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 17.30 Uhr in der Schwieberdinger Straße in Ludwigsburg ereignete. Ein 18 Jahre alter VW-Lenker kam aus bislang ungeklärter Ursache auf seiner Fahrt in Richtung der Anschlussstelle Ludwigsburg-Süd nach links von der Fahrbahn ab und geriet auf die Gegenfahrspur. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden 56 Jahre alten Mercedes-Lenker, der durch die Wucht des Aufpralls auf eine Straßenlaterne geschoben wurde. Der 56-Jährige musste mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Höhe des entstandenen Gesamtsachschadens steht derzeit noch nicht fest.

Ludwigsburg: Unfall mit 25.000 Euro Sachschaden

Mutmaßlich da sich ein 18 Jahre alter Mini-Fahrer am Mittwoch kurz nach 00.00 Uhr alkoholisiert an das Steuer seines PKW setzte, war er schließlich in einen Unfall in der Neckarstraße in Ludwigsburg verwickelt. Der junge Fahrer, der darüber hinaus wohl auch mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, streifte zunächst einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Skoda und rammte daraufhin einen ebenfalls geparkten Peugeot, so dass dieser in den Grünstreifen geschoben wurde. Durch diesen Zusammenstoß drehte sich der Mini um seine eigene Achse und prallte im weiteren Verlauf gegen einen weiteren am Fahrbahnrand stehenden Renault, der wiederum auf einen davor abgestellten Mercedes geschleudert wurde. Der Mini, der Peugeot und der Renault waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden dürfte sich auf etwa 25.000 Euro belaufen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte die Vermutung der alarmierten Polizisten, dass der 18-Jährige alkoholisiert gefahren war, worauf sich dieser einer Blutentnahme unterziehen musste.

Ingersheim: PKW beschädigt

Ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro hinterließ ein bislang unbekannter Täter, der zwischen Montag 19.00 Uhr und Dienstag 06.45 Uhr einen PKW beschädigte, der in der Wilhelmstraße in Ingersheim stand. Der Unbekannte besprühte die gesamte rechte Fahrzeugseite des VW Kombi sowie das das hintere Kennzeichen mit roter Lackfarbe. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: