Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sindelfingen: Verkehrsunfallflucht (2); Schönaich: Einbruch in Gartenhaus; Weil der Stadt: Trickdieb unterwegs

Ludwigsburg (ots) - Sindelfingen: Verkehrsunfallflucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Montag zwischen 10:50 Uhr und 11:00 Uhr einen auf dem Parkplatz eines Discounters in der Leonberger Straße in Sindelfingen abgestellten Mercedes. Mutmaßlich touchierte der Unbekannte den PKW bei einem Einparkversuch und machte sich anschließend aus dem Staub. Der Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro. Das Polizeirevier Sindelfingen, Telefon 07031/697-0, sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können

Sindelfingen: Verkehrsunfallflucht

Vermutlich weil ein bislang unbekannter PKW-Lenker ein Verkehrszeichen übersah, ereignete sich am Montag gegen 10:20 Uhr in Sindelfingen ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Der Unbekannte war mutmaßlich mit einem silbernen Audi in der Schwertstraße unterwegs und fuhr anschließend in die Mahdentalstraße ein, wohl ohne das Zeichen "Vorfahrt gewähren" zu beachten. In der Folge musste ein 42-Jähriger, der aus der Wilhelm-Haspel-Straße in die Mahdentalstraße abbiegen wollte, mit seinem Mercedes eine Vollbremsung machen und nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Während des Ausweichmanövers stieß der 42-Jährige jedoch mit einem weiteren Mercedes eines 67-Jährigen zusammen. Der bislang unbekannte Audi-Fahrer setzte seine Fahrt indes unbeirrt fort. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Sindelfingen, Tel.: 07031/697-0, in Verbindung zu setzen.

Schönaich: Einbruch in Gartenhaus

Vermutlich ein und derselbe Täter, der bereits in ein Gartenhaus im Bereich "Wolfsländer" einbrach (wir berichteten), verschaffte sich zwischen Samstag und Sonntag im Gewann "Herdlauch" Zugang zu einer weiteren Gartenlaube. Der Einbrecher konnte auf noch unbekannte Weise ein Fenster öffnen, stieg in das Haus ein und durchsuchte es schließlich nach Wertvollem. Ob etwas endwendet wurde und wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Schönaich, Tel.: 07031/67700-0, entgegen.

Weil der Stadt: Trickdieb bestiehlt Senior bei Geldwechsel

Unter dem Vorwand eine 2-Euro-Münze für einen Einkaufswagen wechseln zu wollen, sprach ein noch unbekannter Trickdieb am Montag gegen 11.15 Uhr einen 76 Jahre alten Kunden eines Einkaufsmarkt in der Hermann-Schnaufer-Straße an und entwendete beim Wechselvorgang mehrere hundert Euro. Der Senior hatte seinen Einkauf gerade beendet und war im Begriff den Kofferraum seines Autos zu beladen, als er von dem Mann angesprochen wurde. Dieser bat ihn eine 2-Euro-Münze in kleinere Münzen zu wechseln. Der 76-Jährige erklärte sich bereit, holte seine Geldbörse hervor und suchte nach Kleingeld. Der Unbekannte fingerte währenddessen ebenfalls im Geldbeutel herum. Nach dem Geldwechsel entfernte sich der Mann und der Senior stellte fest, dass mehrere Geldscheine aus dem Geldscheinfach seiner Börse fehlten. Der Täter ist 30 bis 40 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, hat kurze dunkle Haare und leicht gebräunte Haut. Er sprach deutsch mit leichtem Akzent, machte einen gepflegten Eindruck und war mit einem dunklen langen Mantel bekleidet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeiposten Weil der Stadt, Tel. 07033/5277-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: