FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: BAB 81/Steinheim a.d.M.: Auffahrunfall; Tamm: Verkehrsunfallflucht; Remseck a.N.: Rotlichunfall; Bönnigheim: Mülltonnenbrand; Freiberg a.N.: Einbruch in Gaststätte

Ludwigsburg (ots) - BAB 81 / Steinheim an der Murr: Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen

Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 51.500 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 18:30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Pleidelsheim und Mundelsheim ereignete. Eine 33-Jährige war mit ihrem Seat auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Heilbronn unterwegs, als sie vermutlich aus Unachtsamkeit ein vor ihr befindliches Stauende übersah. Die Seat-Lenkerin fuhr in der Folge auf den Volvo eines 52-Jährigen auf, der durch die Wucht des Aufpralls auf einen vor ihm stehenden Audi eines 54-Jährigen geschoben wurde, der zuletzt noch gegen einen Toyota einer 36-Jährigen prallte. Durch den Zusammenstoß wurden die 33-Jährige und der 54-Jährige leicht verletzt, wobei die Seat-Lenkerin durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Alle vier Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbreit und mussten abgeschleppt werden.

Tamm: Verkehrsunfallflucht

Am Donnerstag zwischen 06:30 und 15:30 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker in der Asperger Straße in Tamm einen Opel, der auf einem Gaststättenparkplatz abgestellt war. Der Unbekannte riss, vermutlich im Vorbeifahren oder beim Rangieren, die Stoßstange des PKW ab und hinterließ einen Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Anschließend machte sich der Verursacher auf und davon. Das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachten konnten.

Remseck am Neckar-Aldingen: Rotlicht missachtet

Vermutlich weil ein 24-jähriger Opel-Fahrer eine rote Ampel missachtete, ereignete sich am Donnerstag gegen 19:10 Uhr in Aldingen ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Der 24-Jährige war in Remseck auf der Landesstraße 1100 von der Endhaltestelle kommend in Richtung Aldingen unterwegs. An der Kreuzung mit der Neckarstraße übersah er vermutlich aus Unachtsamkeit die für ihn geltende rote Ampel und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 53-jährigen Audi-Fahrer, der bei "grün" von der Neckarstraße nach links auf die Landesstraße 1100 abbiegen wollte. Durch den Aufprall wurde der Opel nach links abgewiesen und prallte schließlich gegen die Fahrzeugfront eines Sattelzugs, dessen 48-jähriger Fahrer auf der Gegenfahrspur an der roten Ampel wartete. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Bönnigheim: Mülltonne in Brand gesetzt

Am Donnerstag gegen 20:10 Uhr konnten aufmerksame Zeugen in der Nähe der Bönnigheimer Kläranlage, unter einer Brücke, auf dem Verbindungsweg zwischen Eilingsrain und Schlossfeld, eine brennende Mülltonne feststellen. Die im Anschluss hinzugezogene Freiwillige Feuerwehr Bönnigheim, die mit neun Wehrleuten und einem Fahrzeug vor Ort kam, konnte die Flammen zügig löschen. An dem 240 Liter fassenden Müllbehälter, dessen Besitzer derzeit unbekannt ist, entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Vor Ort konnten die Zeugen kurz nach der Brandentdeckung, vier bislang unbekannte Jugendliche, worunter sich auch ein Mädchen befand, davon rennen sehen. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel.: 07142/405-0, sucht Zeugen, die weitere sachdienliche Hinweise geben können. Darüber hinaus wird der bislang unbekannte Mülltonnenbesitzer gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Freiberg am Neckar-Heutingsheim: Einbruch in Gaststätte

Ein bislang unbekannter Täter brach in der Nacht zum Freitag in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße in Heutingsheim ein. Der Täter manipulierte zunächst das Türschloss der Eingangstür und löste vermutlich beim Betreten des Gebäudes die Alarmanlage aus. Mutmaßlich ließ er daraufhin von seinem Vorhaben ab und suchte, ohne Beute gemacht zu haben, das Weite. An der Tür entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Freiberg am Neckar, Tel.: 07141/64378-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: