POL-LB: Schwieberdingen: Unfälle (2); Gerlingen: Trickdieb bestiehlt Seniorin

Ludwigsburg (ots) - Schwieberdingen: Unfall mit 10.000 Euro Blechschaden

Einen Sachschaden von etwa 10.000 Euro forderte ein Unfall, der sich am Mittwoch gegen 09.30 Uhr in der Markgröninger Straße in Schwieberdingen ereignete. Ein 56 Jahre alter LKW-Lenker wollte in einem weiten Bogen über die Gegenfahrbahn auf das Grundstück einer Spedition einfahren, was er wohl auch durch blinken anzeigte. Vermutlich schätzte ein von hinter heran fahrender 60-jähriger VW-Fahrer die Situation falsch ein, worauf er rechts an dem LKW vorbei fahren wollte. In diesem Moment bog der 56-Jährige ab und die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW schließlich nach rechts abgewiesen und prallte gegen das Einfahrtstor der Firma.

Schwieberdingen: Niesanfall vermutlich ursächlich für Frontalzusammenstoß

Am Mittwoch gegen 12:10 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße 1141 zwischen Korntal-Müchingen und Schwieberdingen ein Unfall, bei dem ein 52-jähriger Opel-Lenker verletzt wurde und ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.500 Euro entstand. Der Opel-Fahrer, der in Richtung Schwieberdingen unterwegs war, erlitt während seiner Fahrt durch den zweiten Kreisverkehr auf dieser Strecke wohl einen Niesanfall, worauf er beim Verlassen des Kreisels nach links auf die Gegenfahrbahn geriet. In der Folge stieß er dort mit einer entgegenkommenden 47 Jahre alten Nissan-Fahrerin zusammen. Der 52-Jährige wurde anschließend durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Gerlingen: Trickdieb bestiehlt Seniorin

Ein bislang unbekannter Dieb bat am Mittwoch gegen 12.30 Uhr eine 79-jährige Besucherin des Friedhofs in der Brennerstraße in Gerlingen darum, ihm Münzgeld zu wechseln und entwendete dabei Geldscheine. Der Unbekannte fragte die Seniorin, ob diese eine 20-Cent-Münze in zwei 10-Cent-Stücke wechseln könne. Daraufhin holte die hilfsbereite Dame ihre Geldbörse hervor und der Kriminelle griff mehrmals hinein, angeblich um ihr beim Suchen zu helfen. Zuhause bemerkte sie dann, dass der Täter hierbei wohl die im Portemonnaie enthaltenen Geldscheine entwendet hatte. Beim Diebesgut handelt es sich um eine dreistellige Summe. Der Unbekannte wurde als gepflegter, 50 bis 55 Jahre alter Mann, mit grau-meliertem Haar beschrieben. Er trug eine blaue Jeans und ein dunkles Oberteil. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeiposten Gerlingen, Tel. 07156/9449-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: