Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sachsenheim: Geldbörse gestohlen; Ludwigsburg: Trickdiebstahl; Vaihingen an der Enz: Dreiste Trickdiebin unterwegs

Ludwigsburg (ots) - Sachsenheim-Großsachsenheim : Geldbörse gestohlen

Am Dienstag gegen 18:30 Uhr sprach ein bislang Unbekannter einen 36-jährigen Fußgänger in der Brunnenstraße in Großsachsenheim an und bat ihn um eine Zigarette und Feuer. Hilfsbereit wollte der 36-Jährige der Bitte nachkommen. Dabei fiel sein Feuerzeug zu Boden. Der Unbekannte erweckte den Anschein dem 36-Jährigen bei der Suche zu helfen. Kurz darauf entfernte sich der Mann dann jedoch zügig. Wenig später fiel dem 36-Jährigen auf, dass sein Geldbeutel, den er in der Gesäßtasche getragen hatte, fehlte. Vermutlich konnte der unbekannte Dieb die Geldbörse aus der Gesäßtasche ziehen, als der 36-Jährige sich nach dem Feuerzeug bückte. In dem schwarzen Ledergeldbeutel befanden sich eine kleinere Summe Bargeld, eine Bankkarte und persönliche Dokumente. Der Täter soll 30 bis 40 Jahre alt, 185 cm bis 190 cm groß und schlank gewesen sein. Er trug eine schwarze Wollmütze, Jeans und eine dunkle Jacke. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung verlief ergebnislos. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Sachsenheim, Tel. 07147/27406-0, in Verbindung zu setzen.

Ludwigsburg: Trickdiebstahl

Geistesgegenwärtig verhinderte eine 77-Jährige am Dienstag kurz nach 14:00 Uhr, dass sie einem Trickdieb zum Opfer fiel. Die Seniorin war in der Neckarstraße unterwegs, als sie von einem Unbekannten gebeten wurde ihm eine Münze zu wechseln. Bereitwillig sah die 77-Jährige in ihrem Portemonnaie nach, konnte seinem Wunsch jedoch nicht nachkommen. Dabei bemerkte sie wie der Unbekannte plötzich in das Scheinfach ihrer Geldbörse griff. Die ältere Dame zog sich sofort zurück und beobachtete wie der Unbekannte in Richtung Friedhof flüchtete. Der Täter soll etwa 170 cm groß und etwa 40 Jahre alt gewesen sein. Er hatte schwarzes, schütteres Haar, war mittelschlank und trug einen langen schwarzen Mantel, eine dunkle Hose und schwarze Schuhe. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, sucht nun nach Zeugen.

Vaihingen an der Enz-Enzweihingen: Dreiste Trickdiebin unterwegs

Die Gutmütigkeit zweier Senioren nutzte eine bislang unbekannte junge Frau am Dienstag kurz nach 10:00 Uhr im Ortsteile Enzweihingen aus. Die beiden 82 und 90 Jahre alten Männer wurden in der Vaihinger Straße von einer jungen Frau angesprochen und um eine Spende für notleidende Kinder gebeten. Beide Herren unterschrieben dafür auf einer Liste und gaben der Frau jeweils eine Münze. Unbemerkt griff die Unbekannte hierbei in die Geldbörsen der Senioren und entwendete bei beiden das darin aufbewahrte Scheingeld, das sich insgesamt auf einen dreistelligen Betrag beläuft. Die Diebin wurde als etwa 20 Jahre alt, 155 cm groß und schlank beschrieben. Unter einer Mütze hatte sie ihr dunkles Haar verborgen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: