POL-LB: Herrenberg: Jugendhaus aufgebrochen; Rutesheim: Kaminbrand

Ludwigsburg (ots) - Herrenberg: Jugendhaus aufgebrochen

Zwischen Fastnachtssonntag, 7. Februar, 20.00 Uhr, und vergangenen Dienstag, 16. Februar, 12.00 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in das Jugendhaus in der Straße "Schießmauer" in Herrenberg ein. Mit brachialer Gewalt schlugen sie zunächst zwei Fenster ein und traten schlussendlich so lange gegen den Rahmen eines dritten, bis es aufsprang. Über dieses Fenster gelangten die Einbrecher ins Innere des Gebäudes, wo sie vermutlich durch eine verschlossene Tür aufgehalten wurden und sich daaufhin aus dem Staub machten. Der entstandene Sachschaden wurde auf mehrere hundert Euro geschätzt. Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Rutesheim: Kaminbrand

Aus bislang unbekannter Ursache kam es gestern gegen 17.15 Uhr zu einem Kaminbrand in der Dornierstraße in Rutesheim. Insgesamt 38 Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehren Rutesheim und Leonberg rückten daraufhin mit acht Fahrzeugen zu dem Drei-Familienhaus aus. Etwa fünf Bewohner befanden sich im Haus. Sie wurden nach draußen begleitet. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Personen wurden nicht verletzt und darüber hinaus entstand auch kein Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: