Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Leonberg: Vergessenes Essen sorgt für Rauchentwicklung in einem Hochhaus - zwei Personen verletzt

Ludwigsburg (ots) - Mit der Unterstützung weiterer Wehren aus dem Landkreis Böblingen rückte die Feuerwehr Leonberg am Abend mit insgesamt 14 Fahrzeugen und rund 70 Einsatzkräften zu einem Hochhaus in die Neuköllner Straße aus. Anwohner hatten dort gegen 19:20 Uhr eine unklare Rauchentwicklung im 16. Stockwerk gemeldet. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelang es dem Hausmeister und einem zur Hilfe eilenden Nachbarn, die 64 Jahre alte Bewohnerin aus der betreffenden Wohnung zu bringen. Sie hatte offensichtlich ihr Essen auf dem Herd vergessen, welches letztlich zu der starken Rauchentwicklung führte. Während die Bewohnerin vom Rettungsdienst mit einer schweren Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen wurde, zog sich der 56 Jahre alte Nachbar leichte Verletzungen zu. Er konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen. In der Wohnung entstand kein Schaden. Das Gebäude wurde von der Feuerwehr belüftet. Eine Evakuierung war nicht erforderlich. Der Rettungsdienst war mit insgesamt zwei Notärzten, drei Rettungsfahrzeugen und einem Einsatzleiter vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: