POL-LB: Herrenberg: Kiosk aufgebrochen; BAB 8/Neuhausen a.d.F.: Unfall mit 30.000 Euro Sachschaden; Leonberg: Unfallflucht; BAB 81/Sindelfingen: Auffahrunfall

Ludwigsburg (ots) - Herrenberg: Kiosk auf Schulgelände aufgebrochen

Bislang Unbekannte verschafften sich im Laufe des Dienstagabends Zutritt zum Kiosk auf dem Schulgelände in der Straße "Schießtäle". Die Täter hebelten den Verkaufsstand auf. Ob sie auch etwas entwendeten, steht derzeit noch nicht fest. Der Sachschaden blieb gering. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Herrenberg, Telefon 07032/2708-0, entgegen.

BAB 8 / Neuhausen auf den Fildern: Verkehrsunfall mit 30.000 Euro Sachschaden

Einen Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 16:50 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Esslingen in Fahrtrichtung München ereignete. Eine 65-jährige Mercedes-Lenkerin befuhr den mittleren von drei Spuren und überholte einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug eines 58-Jährigen. Nach Beendigung des Überholvorgangs beabsichtigte die Frau nach rechts auf den dortigen Ausfädelungsstreifen zu wechseln. Vermutlich da dort der Verkehr ins Stocken geraten war, bremste die 65-Jährige stark ab. Dem nachfolgenden Sattelzug-Fahrer gelang es trotz Vollbremsung nicht mehr dem Mercedes auszuweichen, so dass es in der Folge zur Kollision kam. Anschließend wurde der Sattelzug nach rechts abgewiesen und prallte gegen einen Audi eines 39-Jährigen und den Opel einer 59 Jahre alten Fahrerin. Alle vier Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Leonberg: Verkehrsunfallflucht

Vermutlich beim Rangieren beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Montag zwischen 09:00 Uhr und 09:25 Uhr einen auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße "In den Ziegelwiesen" geparkten Opel und machte sich anschließend aus dem Staub. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Das Polizeirevier Leonberg, Telefon 07152/605-0, sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können.

Sindelfingen: Auffahrunfall

Ein Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro ist das Ergebnis eines Auffahrunfalles, der sich am Dienstag gegen 17:45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Böblingen-Ost und Sindelfingen in Fahrtrichtung Stuttgart ereignete. Ein 28 Jahre alte Opel-Lenker befuhr im stockenden Verkehr den linken von zwei Fahrstreifen und musste im weiteren Verlauf abbremsen. Dies bemerkte der nachfolgende 26 Jahre alte Lenker eines Lexus zu spät und fuhr auf. Durch den Unfall entstand ein Rückstau von etwa fünf Kilometern.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: