Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Weil der Stadt: Einbrecher in der Stuttgarter Straße; Sindelfingen: Verkehrsunfallflucht; Leonberg: Unfall mit 20.000 Euro Sachschaden; Böblingen: Auffahrunfall

Ludwigsburg (ots) - Weil der Stadt: Einbrecher in der Stuttgarter Straße

Gleich zweimal brach vermutlich ein und derselbe, bislang unbekannte Dieb in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Gewerbeimmobilien in der Stuttgarter Straße ein. Bei beiden Objekten machte sich der Täter an den Fenstern zu schaffen. In einem Fall gelangte er so ins Innere und durchsuchte die Räume nach Wertvollem, wobei er eine geringe Summe Bargeld erbeuten konnte. Der entstandene Gesamtsachschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Möglicherweise besteht ein Tatzusammenhang mit einem weiteren versuchten Einbruch. Diese Tat wurde jedoch entdeckt und der Täter flüchtete (wir berichteten). Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Weil der Stadt, Tel. 07033/5277-0, in Verbindung zu setzen.

Sindelfingen: Verkehrsunfallflucht

Vermutlich beim Rangieren beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Dienstag zwischen 15:30 Uhr und 17:00 Uhr einen auf dem Parkplatz der Post in der Unteren Torgasse geparkten Seat. Ohne sich um den verursachten Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro zu kümmern, machte er sich anschließend aus dem Staub. Das Polizeirevier Sindelfingen, Telefon 07031/697-0, sucht Zeugen die Hinweise zum Unfallverursacher geben können.

Leonberg: Unfall mit 20.000 Euro Sachschaden

Ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro und ein nicht mehr fahrbereites Fahrzeug sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 08:40 Uhr in Leonberg ereignete. Eine 43-Jährige war mit ihrem Mercedes in der Neue Ramtelstraße in Richtung Glemseckstraße unterwegs. Währenddessen bog ein 26-Jähriger nach links in die Zufahrt eines Autohauses ab und übersah hierbei vermutlich aus Unachtsamkeit die entgegenkommende Mercedes-Fahrerin. In der Folge nahm er ihr die Vorfahrt, so dass die Fahrzeuge zusammenstießen. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Böblingen: Auffahrunfall

Einen Sachschaden von etwa 14.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 07:30 Uhr auf der Stuttgarter Straße in Böblingen ereignete. Eine 54-jährige Mercedes-Fahrerin und ein 37-jähriger VW-Fahrer kamen aus Richtung Thermalbad und fuhren hintereinander in Richtung Böblingen. Auf Höhe der Robert-Bosch-Straße fuhr der 37-Jährige vermutlich aus Unachtsamkeit, in das Fahrzeugheck der vorrausfahrenden 54-Jährigen. Durch den Zusammenstoß waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: