Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen, Leonberg, Böblingen, auf der BAB 8 auf Gem. Leonberg und entwendeter Wohnwagen in Affalterbach

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung wollte eine 29 Jahre alte Pkw-Lenkerin am Sonntagmorgen von der Oderstraße nach links in die Aldinger Straße einbiegen. Vermutlich infolge eines Fahrfehlers kam sie dabei kurz nach 04:00 Uhr mit ihrem BMW nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit mehreren Bäumen, ehe das Fahrzeug in einem Entwässerungsgraben zum Stehen kam. Die 29 Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Sie wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Da sie unter Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ihr Führerschein wurde einbehalten. An dem BMW entstand Totalschaden in Höhe von rund 4.000 Euro. Von der Feuerwehr Ludwigsburg waren zwei Wehrleute im Einsatz, um die beschädigten Bäume zu fällen. Der an den Bäumen entstandene Schaden konnte noch nicht beziffert werden.

Ludwigsburg: Verkehrsunfall

Obwohl die Lichtzeichenanlage Rotlicht zeigte, fuhr ein 30 Jahre alter Fahrer eines Audi TT am Samstag, kurz nach 20:00 Uhr in den Einmündungsbereich ein und kollidierte dabei mit einem Ford S-Max eines 42-Jährigen. Der 30 Jahre alte Unfallverursacher war auf der Keplerstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs und verwechselte an der Einmündung Eisenbahnstraße vermutlich die Ampeln. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Ludwigsburg: Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Ein von der Bundesstraße 27 aus Richtung Bietigheim-Bissingen kommender, bislang unbekannter Fahrzeuglenker fuhr am Samstag, gegen 20:00 Uhr, auf der Landesstraße 1133, bei rot in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte dabei mit einem Opel Meriva, der den Kreuzungsbereich aus Richtung Ludwigsburg kommend, von der Überleitung der Bundesstraße 27 in die Frankfurter Straße überqueren wollte. Der bislang unbekannte Unfallverursacher entfernte sich nach dem Zusammenprall unerlaubt von der Unfallstelle und fuhr in Richtung Tamm davon. Bei seinem Fahrzeug soll es sich um einen hellen, möglicherweise silberfarbenen Pkw mit Stufenheck gehandelt haben. Das Polizeirevier Ludwigsburg bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 07141/18-5353 zu melden. An dem Opel Meriva entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.

Bietigheim-Bissingen: Pkw prallt gegen Straßenlaterne

Vermutlich infolge Unachtsamkeit kam ein Mercedes-Fahrer am Samstagabend auf der Stuttgarter Straße nach links von der Fahrbahn ab. Der 38-Jährige war gegen 20:45 Uhr auf der Stuttgarter Straße in Richtung Ludwigsburg unterwegs und prallte dabei kurz vor der Einmündung Gröninger Weg gegen eine Straßenlaterne. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro.

Leonberg: Fußgängerin angefahren und leicht verletzt

Vor einem Getränkemarkt in der Hertichstraße wollte ein 79 Jahre alter Mann am Samstag, gegen 13:00 Uhr seinen Toyota rückwärts aus einer Parklücke ausparken und übersah dabei eine 75 Jahre alte Fußgängerin, die zu diesem Zeitpunkt hinter dem Fahrzeug vorbei ging. Die Fußgängerin zog sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu. Sie wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An dem Toyota entstand kein Schaden.

Böblingen: Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten

Von der Herrenberger Straße wollte eine in Richtung Ehningen fahrende Audi-Fahrerin am Samstag, gegen 18:00 Uhr nach links in die Breslauer Straße abbiegen. Dabei missachtete die 19-Jährige den Vorrang eines entgegenkommenden Ford, dessen 60 Jahre alter Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Eine 23 Jahre alte Mitfahrerin im Audi zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

BAB 8, Gemarkung Leonberg: Verkehrsunfallflucht

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam ein in Richtung Karlsruhe fahrender Lenker eines Mercedes-Sprinter am Samstag, gegen 22:35 Uhr zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Leonberg-Ost nach rechts von der Fahrbahn ab, wo der Sprinter gegen die Schutzplanke prallte. Der 43 Jahre alte Fahrer entfernte sich nach dem Unfall zunächst von der Unfallstelle, konnte von einer Streifenwagenbesatzung jedoch im Bereich der Anschlussstelle Leonberg-Ost angetroffen werden. Bei dem aus Ungarn stammenden Fahrer wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Stuttgart eine Sicherheitsleistung erhoben. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der entstanden Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.500 Euro.

Affalterbach: Wohnwagen entwendet - Zeugenaufruf

Ein neuwertiger Wohnwagen der Marke Knaus Tappert wurde im Laufe der vergangenen Woche in der Robert-Bosch-Straße entwendet. An dem mit einem Deichselschloss gesicherten Wohnwagen waren zur Tatzeit Ludwigsburger Kennzeichen angebracht. Der Zeitwert des Wohnwagens wurde auf etwa 26.500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Marbach am Neckar, Telefon 07144/900-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: