POL-LB: Steinheim an der Murr: Fahren ohne Fahrerlaubnis; Kornwestheim: Brandalarm in Asylunterkunft; Kirchheim am Neckar: Einbruch in Gaststätte

Ludwigsburg (ots) - Steinheim an der Murr: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Als unbelehrbar hat sich am Montagmorgen eine 55-jährige Autofahrerin erwiesen, die gegen 09:10 Uhr einer Polizeistreife auf der K 1702 zwischen Steinheim und Großbottwar am Steuer ihres Pkw auffiel. Denn kurz zuvor waren die Polizisten bei ihr vorstellig und hatten sie darauf hingewiesen, dass sie nach einer im November erfolgten Beschlagnahme ihres Führerscheins kein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug mehr fahren dürfe. Als sie nunmehr angehalten werden sollte, missachtete die 55-Jährige die Anhaltezeichen der Beamten und setzte stattdessen ihre Fahrt über die Landesstraße 1115 in Richtung Autobahn fort. Nachdem sie auf die A 81 in Richtung Stuttgart gefahren war, ließ sie weitere Anhaltezeichen außer Acht, konnte aber zwischen den Anschlussstellen Pleidelsheim und Ludwigsburg-Nord gestoppt werden. Dort verriegelte sie die Türen und weigerte sich, auszusteigen. Polizisten mussten schließlich ein Fenster einschlagen, um sie aus ihrem Auto zu holen. Der Wagen wurde abgeschleppt und die 55-Jährige wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Kornwestheim: Brandalarm in Asylunterkunft

Durch den Betrieb eines Backofens wurde am Montag, gegen 20:10 Uhr, in einer Flüchtlingsunterkunft in der Villeneuvestraße ein Brandmelder ausgelöst. Freiwillige Feuerwehr Kornwestheim rückte mit 25 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen aus, brauchte vor Ort aber nicht einzugreifen. Sachschaden ist nicht entstanden.

Kirchheim am Neckar: Einbruch in Gaststätte

Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht von Montag auf Dienstag gewaltsam Zutritt zu einer Gaststätte in der Lauffener Straße. Die Einbrecher hebelten die Zugangstür auf, brachen im Lokal drei dort aufgestellte Spielautomaten auf und entwendeten Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Die Täter hinterließen einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Kirchheim am Neckar, Tel.: 07143/891060, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: