Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Remseck am Neckar: Einbrüche in Geschäftsgebäude; Markgröningen: Gartenhaus abgebrannt

Ludwigsburg (ots) - Remseck am Neckar: Einbrüche in Geschäftsgebäude

Bislang unbekannte Täter haben sich in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam Zugang zu zwei Geschäften in der John-F.-Kennedy-Allee verschafft. Sie hebelten im ersten Geschäft ein Fenster auf, entwendeten jedoch nichts. In ein weiteres Geschäft in unmittelbarer Nähe drangen sie auf die gleiche Weise ein. Hier entwendeten sie einen kleinen Tresor mit mehreren hundert Euro Bargeld, sowie diverse Pflegeprodukte. Der aufgebrochene und leere Tresor konnte zwischenzeitlich beim Sportplatz der Erich-Bracher-Schule aufgefunden werden. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen zu den Einbrüchen gemacht haben oder Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, die sich im Bereich des Schulgeländes aufgehalten haben, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Remseck, Tel.: 07146/28082-0, in Verbindung zu setzen.

Markgröningen: Gartenhaus abgebrannt

Vermutlich durch einen Defekt am Kamin eines Heizofens ist am Mittwochmorgen im Gewann "Brennerin" ein Gartenhaus in Brand geraten und komplett zerstört worden. Nachdem das Feuer gegen 08:00 Uhr entdeckt worden war, rückten die Feuerwehren aus Markgröningen und Tamm mit insgesamt 48 Einsatzkräften in acht Fahrzeugen aus, um die Flammen zu löschen. Die Höhe des entstanden Sachschadens steht derzeit noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: