Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Vaihingen an der Enz: Unfallflucht; Löchgau: Schleuderübungen auf Flugplatz; Bönnigheim: Unfall beim Überholen - Zeugen gesucht; Gerlingen: Poller umgefahren

Ludwigsburg (ots) - Vaihingen an der Enz: Unfallflucht

Eine unangenehme Überraschung erlebte die Besitzerin eines VW Polo am Dienstag in der Steinbeisstraße. Ihr dort abgestellter Wagen wurde zwischen Montag, 10.30 und Dienstag, 15.25 Uhr, durch einen bislang unbekannten Fahrzeuglenker angefahren. Dabei entstand ein Schaden von über 3.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Vaihingen, Tel. 07042/941-0, in Verbindung zu setzen.

Löchgau: Schleuderübungen auf Flugplatz

Auf dem Start- und Landeplatz der Luftsportgruppe Bietigheim-Löchgau führten bislang unbekannte Autofahrer am Sonntag, gegen 18.00 Uhr, auf dem rutschigen Untergrund offensichtlich ein "Schleudertraining" mit ihren Wagen durch. Dadurch wurde die verschneite Rasenfläche, insbesondere gegenüber der Abstellhalle für Luftfahrzeuge, regelrecht umgepflügt. Es entstand Sachschaden von über tausend Euro. Zeugen, die Hinweise zu den Verursachern geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Besigheim, Tel. 07143/40508-0, in Verbindung zu setzen.

Bönnigheim: Unfall beim Überholen - Zeugen gesucht

Leichte Verletzungen zog sich der 21 Jahre alte Fahrer eines VW Lupo am Dienstagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 1629 zu. Er war gegen 12:50 Uhr von Hofen in Richtung Bönnigheim unterwegs, als ihm ein schwarzer VW Golf V auf seiner Spur entgegenkam, der einen silbergrauen BMW überholte. Um einen Frontalzusammenstoß mit dem VW Golf zu verhindern, wich der Lupo-Fahrer nach rechts auf den Grünstreifen aus. Dort überfuhr er einen Leitpfosten und kam in einem angrenzenden Gebüsch zum Stehen. Dabei wurde er leicht verletzt. Die beiden entgegenkommenden Autofahrer fuhren weiter. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel- 07142/405-0, sucht nun nach dem mutmaßlichen Unfallverursacher sowie nach dem Lenker des BMW, der möglicherweise weitere Angaben zum Unfallhergang machen kann.

Gerlingen: Poller umgefahren

Einen Schaden von ungefähr 800 Euro verursachte ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer am Dienstag, gegen 08.30 Uhr, in der Kirchstraße auf Höhe einer dortigen Bankfiliale. Beim vorwärts Ausparken stieß er gegen einen Poller, riss diesen dabei aus der Verankerung und fuhr anschließend weg. Vermutlich entstand an dem Lkw vorne rechts ebenfalls ein Schaden. Das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, sucht Unfallzeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: