Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Besigheim - Mehrere Verletzte nach Unfall auf der B27

Ludwigsburg (ots) - Vier Schwerverletzte war das Ergebnis eines Unfalles auf der B27 am Montagmittag zwischen Besigheim und Bietigheim-Kammgarnspinnerei. Eine 54 Jahre alte Fahrzeuglenkerin befuhr mit ihrem Ford Fiesta die B27 in Richtung Bietigheim. Kurz nach Ortsausgang Besigheim kam sie in einer Rechtskurve mit ihrem Fahrzeug, vermutlich aufgrund Nässe, ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr. Hier streifte sie das Taxi eines 55 jährigen, und den Renault eines 52jährigen, welche in Richtung Besigheim unterwegs waren. Der Taxifahrer und sein 51 Jahre alter Fahrgast sowie die Unfallverursacherin und der Renault Fahrer wurden hierbei schwer verletzt und mussten zur Behandlung in das Krankenhaus Bietigheim eingeliefert werden. Alle drei beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zur Versorgung der Verletzten waren ein Notarzt, zwei Rettungswagen und ein Krankentransportwagen im Einsatz. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der anschließenden Säuberungsarbeiten mit einer Spezialreinigungsmaschine musste die B27 zwischen Besigheim und Kammgarnspinnerei für drei Stunden gesperrt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro. Gravierende Verkehrsbehinderungen ergaben sich nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: