Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Freiberg a. Neckar: Wohnungseinbruch; Bietigheim-Bissingen: versuchter Wohnungseinbruch; Korntal-Münchingen: Wohnungseinbruch; Mundelsheim und Bönnigheim: Zigarettenautomaten aufgesprengt

Ludwigsburg (ots) - Freiberg am Neckar-Heutingsheim: Wohnungseinbruch

Bislang unbekannte Täter schlugen zwischen Mittwoch 12.00 Uhr und Sonntag 15.30 Uhr in der Brucknerstraße in Heutingsheim zu. Indem sie die Terrassentür aufhebelten, gelangten die Einbrecher in ein Reihenhaus und durchsuchten anschließend das Erd- sowie das Obergeschoss. Hierbei konnten sie eine vierstellige Bargeldsumme und Schmuck in noch unbekanntem Wert erbeuten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. Zeugen werden gebeten sachdienliche Hinweise dem Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/900-0, zu melden.

Bietigheim-Bissingen: versuchter Wohnungseinbruch

Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, sucht Zeugen, die am Samstagabend einen versuchten Wohnungseinbruch in der Ernst-Wiechert-Straße in Bissingen beobachten konnten. Etwa gegen 20.30 Uhr stieg ein bislang unbekannter Täter zunächst auf das Treppengeländer des Eingangsbereichs eines Einfamilienhauses, um so ein Fenster zu erreichen. Anschließend schob er den heruntergelassenen Rollladen nach oben, wodurch jedoch eine Bewohnerin aufmerksam wurde und sich in das betreffende Zimmer begab. Mutmaßlich wurde der Täter hierdurch gestört und machte sich daraufhin aus dem Staub.

Korntal-Münchingen: Wohnungseinbruch - Täter flüchtet

Mehrere Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber fahndeten am Samstagabend nach einem bislang unbekannten Einbrecher, der zwischen 21.45 Uhr und 21.50 Uhr in ein Haus in der Schmalen Straße in Münchingen eingestiegen war. Indem er die gekippte Terrassentür aufhebelte, konnte sich der unbekannten Täter zunächst gewaltsam Zutritt in das Erdgeschoss verschaffen. Allerdings machte er hierbei einen im Obergeschoss anwesenden Bewohner auf sich aufmerksam. Als sich dieser nach unten begab, floh der Unbekannte durch die Terrassentür, rannte anschließend in die Schafhausgasse und dann weiter in Richtung der Schulstraße. Der verursachte Sachschaden wurde auf etwa 300 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Mundelsheim und Bönnigheim: Zigarettenautomaten aufgesprengt

Gleich zwei Zigarettenautomaten wurde am Sonntag und Montag von bislang unbekannten Tätern in Mundelsheim in der Carl-Benz-Straße und Bönnigheim in der Poststraße aufgesprengt. In der Nacht zum Sonntag machten sie die Unbekannten an dem Automaten in der Carl-Benz-Straße zu schaffen. Ein Zeuge entdeckte den Aufbruch schließlich am Sonntagvormittag. Das Gerät in der Poststraße wurde am Montag gegen 00.35 Uhr beschädigt. Zeugen vernahmen einen lauten Knall und verständigten die Polizei. Diese stellte fest, dass auch ein geparkter VW durch herumwirbelnde Automatenteile in Mitleidenschaft gezogen wurde. In beiden Fällen konnte bisher nicht geklärt werden, wie die Sprengung erfolgte, durch die die Diebe an die enthaltenen Zigarettenschachteln heran kamen. Wie viele Packungen die Täter entwendeten und auf welchen Wert sich das Diebesgut beläuft, bedarf ebenfalls noch weiterer Ermittlungen. Auch der entstandene Gesamtsachschaden kann noch nicht beziffert werden. Möglicherweise besteht jedoch ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben könne, werden gebeten sich mit dem Kriminalkommissariat Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: