Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfälle am Autobahnkreuz Stuttgart, in Ludwigsburg und Herrenberg

Ludwigsburg (ots) - Autobahnkreuz Stuttgart/BAB 8/81: Auf regennasser Fahrbahn abgekommen

Am Samstag gegen 09.49 Uhr befuhr ein 24Jähriger mit seinem Mercedes-Benz am Autobahnkreuz Stuttgart den Kreisel von München kommend in Richtung Singen. Im Kreisel kam er auf regennasser Fahrbahn infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schlingern und prallte anschließend gegen die linksseitig angebrachten Schutzplanken. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden Es entstand Sachschaden in Höhe von 15.500 Euro.

Ludwigsburg / BAB 81: Unfall mit Verdacht auf Fahrzeugbrand

Auf der BAB 81 in Richtung Heilbronn kam es gegen 13.45 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Ludwigsburg-Nord zu einer verkehrsbedingten Stockung in deren Verlauf eine 23jährige Pkw-Lenkerin die vor ihr abbremsenden Fahrzeuge zu spät bemerkte. Aufgrund der den Verkehrs- und Witterungsverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit konnte die 23Jährige nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte dabei mit ihrem Opel auf den vor ihr fahrenden Fiat einer 28Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug der Unfallverursacherin nach rechts abgewiesen und prallte dort schließlich noch auf das Heck eines sich dort befindlichen VW einer 66Jährigen. Hierbei wurde die 66Jährige leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von 14.500 Euro. Ersten Meldungen zufolge wurde von einem brennenden Fahrzeug ausgegangen. Aufgrund dessen wurden vorsorglich die Feuerwehren Asperg und Möglingen mit sechs Fahrzeugen und 28 Mann verständigt. Es kam im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme zu einer kurzzeitigen Vollsperrung der Autobahn in Richtung Heilbronn. Die Verkehrsunfallaufnahme erforderte die zeitweise Sperrung von zwei der drei vorhandenen Fahrstreifen. Der Verkehrsunfall führte zu acht Kilometern Rückstau.

Herrenberg: Auffahrunfall mit zwei Verletzten

Am Samstag gegen 21.30 Uhr befuhr ein 19 Jähriger mit einem Fiat die Benzstraße in Richtung Zeppelinstraße. Er bemerkte dabei zu spät, dass der Verkehr vor ihm zum Stehen gekommen war und fuhr auf einen Smart auf. Durch den Aufprall wurden der 19jährige Fahrer des Smarts schwer und dessen 22jähriger Beifahrer leicht verletzt. Der 19 Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: