Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Schlägerei in Leonberg, Verkehrsunfall auf der BAB 81 - Gem. Sindelfingen

Ludwigsburg (ots) - Leonberg: Unbekannter Mann schlägt einfach zu

Völlig unvermittelt wurde ein 24-Jähriger am Sonntagnachmittag im Shop einer Tankstelle in der Bruckenbachstraße Opfer einer tätlichen Auseinandersetzung. Der junge Mann stand gegen 16:30 Uhr mit seinem 23 Jahre Bekannten an der Eistheke, als ein Unbekannter in Begleitung einer Frau auf ihn zukam. Der Mann wies den 24-Jährigen an, seine Begleiterin nicht anzusehen. Ehe der junge Mann es sich versah, schlug sein Kontrahent ihm ohne Vorwarnung mit der Faust ins Gesicht und verletzte ihn leicht. Zwischen den Beiden entwickelte sich eine Rangelei, in die sich auch der 23-Jährige einmischte. Kurz darauf ließ der Angreifer von seinem Opfer ab, verließ die Tankstelle und entfernte sich mit seiner Begleiterin in unbekannte Richtung. Bei dem Schläger handelte es sich um einen etwa 45 bis 50 Jahre alten Mann mit südländischem Aussehen. Er ist 1,65 Meter groß, muskulös, hat kurze, schwarze Haare und einen sehr gebräunten Teint. Seine weibliche Begleitung ist ungefähr 1,60 Meter groß und dunkelhäutig. Sie war bekleidet mit einem bunten Oberteil. Zeugen, die Hinweise zu dem Unbekannten und seiner Begleiterin geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07152/605-0 mit dem Polizeirevier Leonberg in Verbindung zu setzen.

BAB 81 - Gem. Sindelfingen: Fußgänger verursacht Unfall

Aus bislang noch nicht geklärter Ursache betrat ein 43-Jähriger am Sonntagnachmittag zwischen den Anschlussstellen Böblingen-Ost und Böblingen/Sindelfingen plötzlich die Fahrbahn, wodurch es zum Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen kam. Kurz vor 16.00 Uhr sprang der Mann vom Fahrbahnrand der rechten Fahrspur in Richtung Fahrbahnmitte. Geistesgegenwärtig wich der 58 Jahre alte Lenker eines heranfahrenden Sattelzuges auf die linke Fahrspur aus, so dass er den 43-Jährigen nicht berührte. Auf der linken Fahrspur war die 30-jährige Fahrerin eines Mercedes unterwegs. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in das Heck des Aufliegers. Sowohl die 30-Jährige, als auch der 43-Jährige wurden leicht verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 11.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: