Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Remseck am Neckar: Firmeneinbruch; Gerlingen: Einbruch in Geschäft; Bietigheim-Bissingen: Unfall mit zwei leicht verletzten Personen

Ludwigsburg (ots) - Remseck am Neckar: Firmeneinbruch

Der Polizeiposten Remseck am Neckar, Tel. 07146/28082-0, sucht Zeugen, die einen Einbruch beobachten konnten, den bislang unbekannte Täter zwischen Samstag 16.00 Uhr und Montag 06.00 Uhr in der Fellbacher Straße verübten. Die Unbekannten begaben sich zunächst auf das Firmengelände und hebelten im weiteren Verlauf die Eingangstür des Bürogebäudes auf. Nachdem die Einbrecher sich so Zutritt ins Innere verschafft hatten, betraten sie eines der Büros im ersten Obergeschoss. Dort machten sie sich an einem Tresor zu schaffen, wobei es ihnen jedoch nicht gelang, den Safe aufzubrechen. Daraufhin machten sie sich ohne Diebesgut aus dem Staub. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf rund 3.000 Euro belaufen.

Gerlingen: Einbruch in Geschäft

Bislang unbekannte Täter konnten sich, indem sie ein Fenster aufbrachen, zwischen Samstag 07.30 Uhr und Montag 08.00 Uhr gewaltsam Zutritt in ein Geschäft in der Hauptstraße verschaffen. Im Innern entwendeten sie anschließend Bargeld aus einer Kasse, sowie elektronisches Zubehör. Der Wert des Diebesguts konnte bislang noch nicht abschließend beziffert werden. Auch die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Gerlingen, Tel. 07156/9449-0, in Verbindung zu setzen.

Bietigheim-Bissingen: Unfall mit zwei leicht verletzten Personen

Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag gegen 13.15 Uhr an der Kreuzung zwischen der Landesstraße 1125 und der Straße "Am Japangarten" ereignete. Ein 18 Jahre alter BMW-Lenker wollte von der Straße "Am Japangarten" nach links in die Auwiesenstraße abbiegen. Mutmaßlich gab der Führerscheinneuling hierbei etwa zu viel Gas, so dass der PKW auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern geriet und in der Auwiesenstraße zunächst gegen die Bordsteinkante prallte. Anschließend kam es zu einer seitlichen Kollision zwischen dem BMW und dem Peugeot einer 30-Jährigen, die sich auf dem Linksabbiegestreifen in Richtung Schwarzwaldstraße eingeordnet hatte. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: