Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Unwettergeschehen für die Kreise Böblingen und Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Aufgrund des Unwetters gingen am Samstagmorgen in der Notrufzentrale des PP Ludwigsburg zahlreiche Alarm- und Notrufmeldungen ein. Überwiegend mussten Baustellenschilder und Absperrungen, sowie größere und kleine Äste von den Fahrbahnen geräumt bzw. wieder aufgestellt werden.

Um 04.35 Uhr kam es in Oberjettingen in einer Dachgeschosswohnung zu einem Blitzeinschlag. Hierdurch entstand ein Loch im Dach, ein Brand entstand nicht. Der Sachschaden beträgt ca. 7.000 Euro. Die Feuerwehren Herrenberg und Oberjettingen waren mit 4 Fahrzeugen und 23 Mann, sowie der Rettungsdienst mit 4 Fahrzeugen vor Ort.

In Oberstenfeld schlug um 05.25 Uhr der Blitz in einen Lebensmittelmarkt ein. Es wurde eine Wasserleitung getroffen, wodurch Sachschaden (Wasserschaden) von ca. 40.000 - 50.000 Euro entstand. Ein offener Brand entstand nicht. Ob der Markt heute geöffnet werden kann, ist bislang nicht bekannt. Die Feuerwehr war mit 4 Fahrzeugen und 25 Mann vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: