Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Kriminalitätsgeschehen für die Bereiche Sindelfingen, Böblingen, Holzgerlingen, Korntal-Münchingen und Marbach a.N.

Ludwigsburg (ots) - Sindelfingen: Einbruch in Einfamilienhaus

Am Freitag in der Zeit von 08.00 - 18.30 Uhr brachen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Wohngebiet Sommerhofen ein. Durch Aufhebeln eines Kunststofffensters gelangten sie in das Wohnhaus. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro.

Böblingen: Wohnungseinbruch

In einem Mehrfamilienhaus im Stadtkern Böblingen hebelten unbekannte Täter am Freitag in der Zeit von 10.00 - 19.00 Uhr die Wohnungstüre eines Mehrfamilienhauses auf. Sie durchsuchten das Schlafzimmer des Eigentümers und entwendeten zwei Damenarmbanduhren im Wert von mehreren hundert Euro, sowie schriftliche Dokumente

Holzgerlingen: Balkonbrand

In einem Mehrfamilienhaus wurde der Bewohner der Erdgeschosswohnung auf einen Brand im ersten Obergeschoss aufmerksam. Er hörte am Donnerstag gegen 01.00 Uhr ein verdächtiges Knistern und sah beim Nachschauen, dass es auf dem Balkon brannte. Er verständigte den dortigen Mieter und löschte selbst mit seinem Gartenschlauch, wobei erst die gerufene Feuerwehr den Brand endgültig löschen konnte. Vermutlich liegt dem Brand ein technischer Defekt an Steckdose oder Elektrogrill zu Grunde, der auf dem Balkon stand. An der Gebäudefassade war ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro entstanden. Zwei Männer mussten vom eingesetzten Rettungsdienst kurzfristig wegen Atembeschwerden behandelt werden. Der Rettungsdienst war mit acht Fahrzeugen und 21 Mann und die Feuerwehr auch mit acht Fahrzeugen und 46 Mann im Einsatz.

Korntal-Münchingen: Brand einer Rundballenpresse

Am Freitag gegen 16.30 Uhr kam es zu einem Brand im Gewann Hühnerberg. Ein 42jähriger Landwirt war dabei mit Traktor und Rundballenpresse Heu zu machen. Vermutlich aufgrund der hohen Temperaturen lief ein Lager der Maschine heiß und setzte diese in Brand. Dem Mann gelang es noch, die Presse vom Traktor zu lösen, sodass nur die Presse als Sachschaden zu beklagen ist. Dieser wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt. Der Brand wurde von der Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 28 Mann ausgerückt war, gelöscht.

Marbach: Brand auf Feldmarkung

Noch gegen Unbekannt laufen die Ermittlungen der Polizei wegen Sachbeschädigung und Herbeiführen einer Brandgefahr. Am Freitag gegen 17.20 Uhr entdeckte zufällig der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Rielingshausen, dass es auf der Feldmarkung neben der Landesstraße 1124 zwischen "Schweißbrücke" und Rielingshausen brannte. Unbekannte hatten von einer Hütte dort mehrere Holzlatten abgerissen und zusammen mit Zeitungspapier entzündet. Insgesamt brannte eine Fläche von etwa 20 Quadratmeter. Die dort stehenden Obstbäume wurden glücklicherweise nicht beschädigt. Die Feuerwehren Marbach und Rielingshausen waren mit vier Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern nimmt das Polizeirevier in Marbach, Tel. 07144/9000 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: