Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB 81, Gemarkung Rottenburg Hailfingen

Ludwigsburg (ots) - Am Montag um 22.25 Uhr befuhr eine 19 Jahre alte Frau mit ihrem Citroen die rechte Fahrspur der A 81 in Richtung Singen. Zwischen den Anschlussstellen Herrenberg und Rottenburg, etwa 100 Meter vor dem Parkplatz Ziegler, fuhr sie aus bislang ungeklärter Ursache auf einen vor ihr fahrenden Lkw (7,5 Tonnen) auf. Der 39-jährige Lkw-Fahrer war zu diesem Zeitpunkt mit einer Geschwindigkeit von lediglich 40 - 50 km/h unterwegs gewesen. Der Pkw geriet mit der Beifahrerseite unter den Lkw und wurde anschließend gegen die Mittelleitplanke abgewiesen. Die 18-Jährige Beifahrerin im Pkw konnte aufgrund des starken Aufpralls mit dem Lkw nur noch tot aus dem Fahrzeug geborgen werden. Die 19-jährige Fahrerin erlitt schwere Verletzungen. Am Citroen entstand Totalschaden, der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Zum Ausleuchten und zur Räumung der Unfallstelle war die Feuerwehr Herrenberg mit 22 Wehrleuten eingesetzt. Des Weiteren waren ein Notarzt sowie zwei Rettungswagen vor Ort. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs war ein Sachverständiger bestellt worden. Die Fahrbahn in Richtung Singen musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Der Verkehr hatte sich auf vier Kilometer gestaut. Die Autobahnmeisterei stellte Sperrwände auf, da der Verkehr an der Anschlussstelle Herrenberg ausgeleitet wurde. Ab 01.25 Uhr konnten die im Stau stehenden Verkehrsteilnehmer zwischen der Ausleitung und der Unfallstelle über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, um 02.15 Uhr war die Fahrbahn wieder komplett frei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: